Anzeige
Promiflash Logo
Arnold Schwarzeneggers Sohn Joseph Baena muss vor Gericht!ActionPressZur Bildergalerie

Arnold Schwarzeneggers Sohn Joseph Baena muss vor Gericht!

6. Aug. 2022, 20:24 - Sharone B.

Dieser Vorfall könnte Arnold Schwarzeneggers (75) Sohn Joseph Baena (24) jede Menge Geld kosten! Der Spross des bekannten Schauspielers ist Anfang des Jahres verklagt worden. Warum? Er soll einen Autounfall mit schweren Schäden für den Kläger Saam Takaloo verursacht haben. Angeblich ist der Muskelprotz Takaloo mit seinem Jeep auf einem Freeway in Los Angeles in dessen Audi reingerasselt. Nun kommt die Klage ins Rollen: Joseph muss vor Gericht erscheinen und dort eventuell eine hohe Schadenssumme blechen!

Das berichtet nun Radar Online. Demnach soll sich Joseph vor Gericht in Los Angeles zu den Vorwürfen des Klägers äußern, der einen satten Haufen Geld fordert – angeblich 1,5 Millionen US-Dollar, umgerechnet 1,47 Millionen Euro. Wieso die Summe so hoch ist? In der Klage heißt es, Takaloo habe durch Josephs "Fahrlässigkeit und Unachtsamkeit" starke "geistige, körperliche und nervliche Schmerzen und Leiden" erlitten. Sein Anwalt sagte außerdem, dass seine Verletzungen zu einer "dauerhaften Behinderung" führen könnten. Darüber hinaus habe der Kläger durch den Unfall Geldprobleme wegen der Krankenhaus- und Arztkosten – und Lohneinbußen.

Besonders bitter: Auch Josephs Vater Arnold soll in die Sache mit reingezogen werden! Takaloo änderte seine Klage im Nachhinein noch und fügte einen weiteren Beklagten hinzu – genauer gesagt Arnolds Firma Oak Productions. Wie er mit dem Unfall in Verbindung steht, ist noch nicht bekannt. Bisher äußerte sich keiner aus der Familie zu den Vorwürfen.

Instagram / projoe2
Joseph Baena, September 2021
Instagram / projoe2
Joseph Baena, Schauspieler
Instagram / schwarzenegger
Arnold Schwarzenegger und sein Sohn Joseph Baena


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de