Anzeige
Promiflash Logo
Kurz vor Tod: Olivia Newton-John konnte nicht mehr laufenInstagram / therealonjZur Bildergalerie

Kurz vor Tod: Olivia Newton-John konnte nicht mehr laufen

10. Aug. 2022, 8:42 - Tamina F.

Wie stand es kurz vor Olivia Newton-Johns (✝73) Tod um ihren Gesundheitszustand? Am Montag gingen traurige Nachrichten um die Welt: Die Grease-Darstellerin starb an den Folgen ihrer jahrelangen Brustkrebserkrankung. Das verkündete John Easterling, der Ehemann der Schauspielerin, mit einem emotionalen Post auf den Social-Media-Kanälen der Verstorbenen. Eine enge Freundin verriet nun, dass es Olivia kurz vor ihrem Tod immer schlechter ging!

In einem Interview bei "Good Morning America" gab Didi Conn am Dienstag über das letzte Gespräch Auskunft, das sie vor wenigen Wochen mit der Verstorbenen geführt hatte. Seit die beiden Schauspielerinnen gemeinsam für den Tanz-Klassiker vor der Kamera standen, verband die Frauen eine langjährige Freundschaft. "Sie hat mir gesagt, dass es ihr schlechter ging. Sie konnte nicht mehr laufen. Sie hatte Vollzeitpflege. Ihr Mann John und ihre Tochter Chloe waren die ganze Zeit bei ihr", erzählte die 71-Jährige in dem Interview und fügte hinzu, dass Olivia in ihren letzten Tagen sehr dankbar für ihre Familie gewesen sei.

Olivias Fans hatten zu diesem Zeitpunkt nichts von dem Gesundheitszustand der Sandy-Darstellerin mitbekommen – immerhin teilte die 73-Jährige noch zwei Tage vor ihrem tragischen Tod einen süßen Schnappschuss mit ihrem Partner John.

Instagram / therealonj
John Easterling und Olivia Newton-John
Getty Images
Didi Conn und Olivia Newton-John im August 2018
F. Sadou/AdMedia
Olivia Newton-John im Januar 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de