Anzeige
Promiflash Logo
Menowin Fröhlichs lebenswichtige OP musste verschoben werdenTVNOW / filmpoolZur Bildergalerie

Menowin Fröhlichs lebenswichtige OP musste verschoben werden

30. Aug. 2022, 17:00 - Hannah-Marie B.

Menowin Fröhlich (34) muss einen herben Rückschlag verkraften. Vor wenigen Tagen machte der einstige DSDS-Teilnehmer öffentlich, dass er sich nach einem Bänderriss kaum noch bewegen konnte und in eine Fresssucht gerutscht war. Innerhalb eines Jahres hat er rund 70 Kilo zugenommen – ihm droht deswegen sogar ein Herzinfarkt. Um seinem Gewicht den Kampf anzusagen und wieder gesund zu werden, soll sich Menowin einer Schlauchmagen-OP unterziehen. Doch diese kann nun nicht wie geplant stattfinden!

In seiner Instagram-Story verriet der sechsfache Vater: "Es ist so, dass mein Herz zu schnell schlägt. Das heißt, ich habe einen zu hohen Puls. Mein Puls liegt bei 150 und normalerweise müsste der zwischen 60 und 80 sein." Er sei zwar schon im Krankenhaus – eine OP wäre zum aktuellen Zeitpunkt jedoch zu riskant. Der 34-Jährige müsse erst warten, bis die Medikamente anschlagen und sich seine Vitalwerte stabilisieren.

Doch wie konnte es überhaupt so weit kommen? Im Interview mit Bild TV erzählte Menowin, was er alles gegessen hat, dass er so viel zugenommen hat: "Zum Frühstück waren vier bis fünf Brötchen nichts." Dazu kamen ein Kakao und ein Croissant. Zum Mittag gab es dann zwei Hauptgerichte. "Ich habe dann kein Sättigungsgefühl mehr gehabt", betonte der ehemalige Das Sommerhaus der Stars-Bewohner.

TVNOW / filmpool
Menowin Fröhlich in der Entzugsklinik
ActionPress
Menowin Fröhlich im September 2020
Getty Images
Menowin Fröhlich, Musiker
Glaubt ihr, dass Menowins OP bald stattfinden kann?707 Stimmen
281
Ja, ich bin da zuversichtlich.
426
Na ja, das hört sich irgendwie eher nicht danach an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de