Anzeige
Promiflash Logo
Geburt, als Tom krank war: Kelsey Parker fühlt sich schuldigInstagram / being_kelseyZur Bildergalerie

Geburt, als Tom krank war: Kelsey Parker fühlt sich schuldig

4. Sep. 2022, 14:42 - Marlene W.

Kelsey Parker wird von Schuldgefühlen heimgesucht! Ende März musste sie einen schweren Schicksalsschlag verkraften: Ihr Mann Tom Parker (✝33) erlag seinem langen Krebsleiden. Noch immer sind die Freunde und Fans in tiefer Trauer um den The Wanted-Sänger – vor allem seine Witwe leidet und fühlt sich emotional ausgelaugt. 2020 brachte sie ihren gemeinsamen Sohn zur Welt und konnte sich nicht um Tom kümmern. Deswegen fühlte sich Kelsey schlecht...

In dem Podcast "Happy Mum Happy Baby" sprach sie nun offen und ehrlich darüber. Kurz vor der Geburt ihres gemeinsamen Sohnes Bodhi bekam Tom seine Krebsdiagnose und wurde direkt behandelt. Während der Entbindung ging es dem Musiker deswegen überhaupt nicht gut – er war aufgewühlt wegen seiner Leiden, aber auch wegen der Ankunft seines Kindes. "Er war sehr dünn und hatte seine Haare verloren, und offensichtlich war das einfach zu viel für ihn", berichtete Kelsey unter Tränen. Die Geburt ihres Babys war somit "einfach nur schrecklich", weil sie ihrem erkrankten Mann nicht helfen konnte – bis heute fühle sie sich deshalb schuldig.

Der Krebsbefund des Musikers habe für die junge Familie einfach alles verändert. "Denn Tom war an einem Punkt, an dem er einfach nicht mehr Tom war – in dem Moment, als er die Diagnose bekam, habe ich Tom verloren", schilderte Kelsey emotional. Dennoch sei sie dankbar dafür, dass ihr Mann die Geburt ihres Sohnes Bodhi noch miterleben durfte.

Instagram / being_kelsey
Tom Parker mit seinen Kindern Aurelia Rose und Bodhi
Instagram / being_kelsey
Kelsey und Tom Parker mit ihren Kindern
Instagram / being_kelsey
Kelsey Parker mit ihrem Sohn Bodhi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de