Anzeige
Promiflash Logo
Diagnose Tourette-Syndrom: So geht Lewis Capaldi damit umGetty ImagesZur Bildergalerie

Diagnose Tourette-Syndrom: So geht Lewis Capaldi damit um

7. Sep. 2022, 19:30 - Elena R.

Lewis Capaldi (25) spricht offen über seine Diagnose. Mit seinem ersten Song "Bruises" startete der Sänger direkt durch und bahnte sich den Weg bis an die Spitze der Charts. Neben seinem musikalischen Können schätzen ihn seine Fans auch für seinen Humor, den er auch immer wieder in Interviews zeigt. Nun schlug der Musiker aber ernste Töne an: Bei Lewis wurde das Tourette-Syndrom diagnostiziert.

Im Interview mit The Sun thematisierte der 25-Jährige erstmals seine Krankheit. Die angeborene Erkrankung des Nervensystems führt zu willkürlichen Bewegungen und Tics. "Meine Schulter zuckt, wenn ich aufgeregt, glücklich, nervös oder gestresst bin. Das ist etwas, womit ich leben muss", erzählte Lewis. Trotzdem lasse er sich behandeln: "Ich habe mir Botox in die Schulter spritzen lassen, damit sie sich nicht mehr bewegt, aber ich lerne immer wieder neue Wege, damit umzugehen." Der Zustand des Schotten sei tagesabhängig. "An manchen Tagen ist es schmerzhafter als an anderen, manchmal ist es ziemlich unangenehm, aber so ist es nun mal", fasste er zusammen.

Doch warum macht Lewis seine Diagnose überhaupt öffentlich? "Ich wollte darüber sprechen, weil ich nicht wollte, dass die Leute denken, ich würde Kokain oder so etwas nehmen", erklärte er. Die Gewissheit bringt für ihn nun sogar Erleichterung: "Ich dachte, ich hätte eine schreckliche degenerative Krankheit, also nehme ich lieber das Tourette-Syndrom."

Getty Images
Lewis Capaldi, Musiker
Backgrid / Action Press
Lewis Capaldi bei den Brit Awards 2021 in London
Getty Images
Lewis Capaldi, Musiker
Wie findet ihr es, dass Lewis so offen über seine Diagnose spricht?392 Stimmen
390
Gut! Damit macht er anderen bestimmt Mut.
2
Ich würde das lieber für mich behalten...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de