Anzeige
Promiflash Logo
Molly-Mae Hague weint in der Schwangerschaft fünfmal am TagInstagram / mollymaeZur Bildergalerie

Molly-Mae Hague weint in der Schwangerschaft fünfmal am Tag

7. Okt. 2022, 20:48 - Elena R.

Molly-Mae Hague (23) erlebt gerade einen emotionalen Ausnahmezustand. Die britische Love Island-Bekanntheit und ihr Partner Tommy Fury erwarten derzeit ihr erstes Baby. Sogar einen Namen hat das Paar bereits ausgesucht. Schon am Tag ihres Kennenlernens wurden sie sich einig und sind bei ihrer Wahl geblieben. Bei all der Vorfreude bringt die Schwangerschaft aber auch Schattenseiten mit sich. Molly-Mae soll zeitweise fünfmal am Tag in Tränen ausgebrochen sein, wie sie nun erzählte.

In einem YouTube-Video sprach die 23-Jährige über ihre seelischen Herausforderungen während der Schwangerschaft. Molly-Mae fand die vergangenen Wochen "emotional schwierig". "Ich hatte das Gefühl, jeden Tag eine außerkörperliche Erfahrung zu machen, meine Emotionen waren so stark wie nie zuvor", erzählte die werdende Mutter. Es seien außerdem auch zahlreiche Tränen geflossen. "Ich habe vielleicht fünfmal am Tag ohne Grund geweint", berichtete sie.

Hinzu kamen auch noch Turbulenzen in Tommys Job. Eigentlich hätte der Boxer mit Jake Paul (25) in den Ring steigen sollen, konnte wegen Problemen mit dem Visum jedoch nicht in die USA einreisen. "Ich steckte in der emotional schwierigsten Zeit meines Lebens, während ich gleichzeitig versuchte, Tommy zu unterstützen. Es waren einfach ein paar sehr verrückte Monate", fasste Molly-Mae zusammen.

Instagram / tommyfury
Tommy Fury und Molly-Mae Hague im Januar 2022
Instagram / mollymae
Molly-Mae Hague im September 2022
Instagram / mollymae
Tommy Fury und Molly-Mae Hague im September 2022
Wie findet ihr es, dass Molly-Mae so offen über ihre Herausforderungen spricht?35 Stimmen
26
Top, es geht bestimmt einigen werdenden Müttern so!
9
Na ja, ich finde, man muss nicht alles teilen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de