Anzeige
Promiflash Logo
Prinz Andrew darf wohl nie wieder zurück in royalen Dienst!Getty ImagesZur Bildergalerie

Prinz Andrew darf wohl nie wieder zurück in royalen Dienst!

7. Nov. 2022, 12:00 - Marlene W.

König Charles (73) scheint ein Machtwort gesprochen zu haben! In den vergangenen Jahren schrieb sein jüngerer Bruder Prinz Andrew (62) immer wieder Negativschlagzeilen. Unter anderem soll der Royal in den Sexring-Skandal um Jeffrey Epstein (✝66) verwickelt gewesen sein. Anfang des Jahres sah sich die Queen (✝96) deswegen gezwungen, ihrem Sohn seine militärischen Titel zu entziehen. Nach ihrem Ableben bekommt Andrew diese wohl auch nicht wieder. Das soll Charles ihm nun klargemacht haben!

Das berichtete nun Daily Mail. Demnach soll Charles seinem Bruder mitgeteilt haben, dass er seine königlichen Titel nie wieder zurückbekommen wird. Das bedeutet auch, dass er keine royalen Pflichten mehr ausführen darf – ein Schock für Andrew. "So naiv es auch klingen mag, er hatte immer die Hoffnung, seine Position als hochrangiger Royal wiederzuerlangen", erklärte ein Insider dazu. Nach Charles' Machtwort soll der 62-Jährige "verzweifelt" und "tränenüberströmt" das Anwesen Birkhall des britischen Regenten verlassen haben.

Zu Lebzeiten der Queen hatte Andrew wohl mehrmals versucht, mit ihr seine Rückkehr in den königlichen Dienst zu besprechen. Dennoch soll seine Mutter es nie ernsthaft in Erwägung gezogen haben, ihrem Sohn seine Titel zurückzugeben. "Bei manchen Gelegenheiten sagte sie etwas Versöhnliches, aber meistens wechselte sie sofort das Thema, um nicht mehr darüber sprechen zu müssen", behauptete eine Quelle dazu.

Getty Images
Prinz Charles und Prinz Andrew im Juni 2006
Getty Images
König Charles, Prinzessin Anne und Prinz Andrew im September 2022
Getty Images
Prinz Andrew und die Queen im März 2019
Glaubt ihr, dass Andrew tatsächlich niemals in den königlichen Dienst zurückkehren darf?778 Stimmen
743
Ja, das Thema ist durch!
35
Nein, Charles gibt ihm bestimmt noch eine Chance...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de