Anzeige
Promiflash Logo
Im Rechtsstreit: Mel B.s Ex-Mann legt Privatnachrichten vorGetty ImagesZur Bildergalerie

Im Rechtsstreit: Mel B.s Ex-Mann legt Privatnachrichten vor

11. Nov. 2022, 16:30 - Katja Wi.

Der Rosenkrieg zwischen Mel B. (47) und Ex-Mann Stephen Belafonte (47) geht in die nächste Runde! Das einstige Traumpaar hatte sich bereits im Jahr 2017 scheiden lassen. Doch ihren Streit führten sie seitdem kontinuierlich weiter. Erst Anfang des Jahres zog die Sängerin vor Gericht und beschuldigte ihren Ex, sie nicht immer über den Aufenthaltsort ihrer 11-jährigen Tochter Madison informiert zu haben. Jetzt schlägt er im Zoff zurück!

Stephen soll laut Gerichtsdokumenten, die Radar Online vorliegen, Privatnachrichten des Spice Girls als Beweismittel bei Gericht eingereicht haben. Die Nachrichten seien auf die Monate August, September und sogar den 6. November datiert. Angeblich würden sie die Position des 47-Jährigen untermauern, welcher der Meinung sei, dass Mels jüngster Antrag abgelehnt werden müsse.

Laut Radar hatte die Sängerin eine gerichtliche Anordnung verlangt, die besagt, dass jeder Betreuer ihrer Tochter, der nicht zur unmittelbaren Familie gehört, von ihr und Stephen genehmigt werden muss. Dieser hat nun auf die Anschuldigung seiner Verflossenen reagiert und forderte, dass der Antrag des Spice Girls-Stars abgelehnt wird! Seiner Meinung nach hat er versucht, die gemeinsame Tochter mit ihr zu erziehen – doch Mel soll sich weigern, mit ihm zusammenzuarbeiten.

Instagram / officialmelb
Mel B. und ihre Tochter im Juli 2022
Instagram / stephenbelafonte1
Stephen Belafonte und seine Tochter im August 2021
Instagram / officialmelb
Mel B. im April 2017
Meint ihr, Mel wird jetzt vor Gericht wieder zum Gegenschlag ausholen?77 Stimmen
71
Ja, sie wird sich das nicht gefallen lassen!
6
Ich denke, sie hat die Schnauze voll und wartet jetzt das Urteil ab.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de