Anzeige
Promiflash Logo
Doch kein "Fluch der Karibik"-Spin-off mit Margot Robbie?Getty ImagesZur Bildergalerie

Doch kein "Fluch der Karibik"-Spin-off mit Margot Robbie?

16. Nov. 2022, 7:54 - Kimberley S.

Bitterböse Enttäuschung für die Fans! Vor zwei Jahren war angekündigt worden, dass die beliebte Filmreihe Fluch der Karibik einen Ableger bekommen soll. Dieser hätte sich zwar nicht um Captain Jack Sparrow drehen sollen, dafür aber um eine weibliche Freibeuterin. Für die Hauptrolle war keine Geringere als die Oscar-Nominierte Margot Robbie (32) eingeplant gewesen. Das Spin-off sei laut Margot jedoch mittlerweile eingestampft worden!

"Wir haben vor einer Weile eine Idee entwickelt, in der mehr Frauen – aber nicht nur Frauen – im Fokus einer etwas anderen Geschichte stehen sollen", verrät die Australierin gegenüber Vanity Fair. Diese Idee für einen neuen Film sei auf großen Anklang gestoßen. Lange schien das Projekt auch in trockenen Tüchern gewesen zu sein und es stand auch schon die Drehbuchautorin fest. Nun habe Margot jedoch das Gefühl, dass Disney das Projekt nicht mehr umsetzen wird. "Ich glaube, sie wollen es nicht machen", gibt sie zu.

Ob hinter dem Sinneswandel die Rückkehr von Johnny Depp (59) als Jack Sparrow stecken könnte? Im Sommer ließ ein Insider gegenüber PopTopic verlauten, dass Disney versuche, die Beziehung zu dem Schauspieler wieder aufzuwerten. "Sie sind sehr zuversichtlich, dass Johnny ihnen verzeiht und als seine ikonische Figur zurückkehren wird", behauptete die Quelle. Der Schauspieler selbst dementierte dies jedoch.

Getty Images
Margot Robbie im Februar 2020
Getty Images
Margot Robbie, Schauspielerin
ActionPress/United Archives GmbH
Johnny Depp in "Fluch der Karibik 2"
Seid ihr traurig darüber, dass es anscheinend doch kein Spin-off gibt?87 Stimmen
31
Ja, ich habe mich total darauf gefreut!
56
Nein, ohne Johnny Depp hätte ich es mir eh nicht angeschaut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de