Anzeige
Promiflash Logo
Fans sind entsetzt: Robbie Williams rechtfertigt WM-AuftrittGetty ImagesZur Bildergalerie

Fans sind entsetzt: Robbie Williams rechtfertigt WM-Auftritt

19. Nov. 2022, 11:48 - Marlene W.

Auch Robbie Williams (48) reist nach Katar! Am Sonntag ist es so weit: Die Fußball-Weltmeisterschaft beginnt. Aktuell bereitet sich die deutsche Nationalmannschaft unter Trainer Hansi Flick (57) schon fleißig auf ihr erstes Match vor. Beim großen Eröffnungsspiel werden trotz der heftigen Kritiken einige Megastars auftreten – so auch Robbie. Nun erklärte der Musiker, warum er bei der umstrittenen WM das Mikro schwingen wird!

Im Interview mit Antonello Guerrera erklärte der "Angel"-Interpret dazu nun: "Es wäre heuchlerisch von mir, nicht zu gehen." Viele Menschen planen die Weltmeisterschaft aufgrund der politischen Umstände in Katar jedoch zu boykottieren. Robbie stellte diesbezüglich klar, dass er "nirgends Menschenrechtsverletzungen" dulde, dennoch wolle er beim Eröffnungsspiel auf der Bühne performen. Das kommt bei vielen seiner Fans nicht gut an. "Es wäre besser, wenn er sich mit "kein Kommentar" begnügen würde. Das ist mehr als sinnlos", schimpfte ein User auf Twitter.

Andere Stars distanzieren sich hingegen ganz klar von der anstehenden Fußball-WM – beispielsweise Dua Lipa (27). In den vergangenen Monaten hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, dass die Sängerin in Katar performen würde. Diesbezüglich stellte die 27-Jährige via Instagram aber klar: "Ich werde nicht auftreten und war auch nie in irgendwelchen Verhandlungen über einen Auftritt verwickelt."

Getty Images
Robbie Williams, britischer Sänger
Getty Images
Robbie Williams im September 2022
Getty Images
Dua Lipa im September 2022
Was sagt ihr zu Robbies Aussagen?2049 Stimmen
1390
Bin sprachlos – das hätte er lieber lassen sollen...
659
Ich finde es jetzt nicht so wild.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de