Anzeige
Promiflash Logo
Bereut "Temptation Island V.I.P."-Aleks den Vanessa-Flirt?Temptation Island V.I.P., RTL+Zur Bildergalerie

Bereut "Temptation Island V.I.P."-Aleks den Vanessa-Flirt?

30. Nov. 2022, 14:00 - Eyka N.

Steht Aleksandar Petrovic (31) immer noch voll hinter seinen Handlungen bei Temptation Island V.I.P.? In der Sendung versagt er aktuell beim Treuetest: Er verliebt sich immer mehr in Verführerin Vanessa Nwattu, inklusive emotionalem Liebesgedicht – obwohl er eigentlich noch mit Christiana Dimitriou zusammen ist. In der vergangenen Sendung weinte er erstmals, weil er daran dachte, wie sich seine Freundin wohl bei den Bilden fühlt. Promiflash hat mal bei Aleks nachgehakt, ob er deswegen Reue empfindet.

"Ich habe es nicht bereut, mich auf Vanessa eingelassen zu haben, denn es war das, was mein Herz fühlte. Allerdings bereute ich in diesem Moment, es in der Villa getan zu haben", erklärte er im Promiflash-Interview seinen tränenreichen Zusammenbruch. Es habe Aleks das Herz zerrissen, sich vorzustellen, wie sehr Christina leiden würde, wenn sie die Szenen des Gedichts zu sehen bekäme. Dass ausgerechnet Vanessa ihn in diesem Moment tröstete, sei in seinen Augen gar nicht komisch gewesen: "Es tat mir gut und ich konnte auch ihre Traurigkeit fühlen."

Nach dem Gedicht hatte Aleks darum gebeten, Christina die Szenen nicht ohne ihn zu zeigen – das rechtfertigte er im Nachhinein mit ihrer MS-Erkrankung. "Es können diverse Krankheiten oder Folgen aus so einem Schockzustand entstehen", begründete er. Die Love Island-Bekanntheit habe seine Noch-Freundin in diesem Moment "auffangen wollen".

"Temptation Island V.I.P." ab 04.10. jeden Dienstag eine Folge bei RTL+.

Instagram / christinadimitriou_official
Aleks Petrovic und Christina Dimitriou, "Temptation Island V.I.P."-Teilnehmer 2022
RTL
Aleks und Vanessa bei "Temptation Island V.I.P."
TVNOW / Pervin Inan-Serttas
Aleksandar Petrovic und Christina Dimitriou bei "#CoupleChallenge", 2020
Könnt ihr verstehen, dass Aleks die enge Bindung zu Vanessa nicht bereut?383 Stimmen
98
Ja, er hat sich eben einfach in sie verliebt. Auf sein Herz zu hören, sollte man nicht bereuen.
285
Nein, er hat Christina so wehgetan. Er hätte sich zuerst trennen müssen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de