Anzeige
Promiflash Logo
Mitleid mit Christina: Vanessa litt bei "Temptation Island"Instagram / christinadimitriou_official, Instagram / vanessa.nwaZur Bildergalerie

Mitleid mit Christina: Vanessa litt bei "Temptation Island"

2. Dez. 2022, 10:30 - Tamina F.

Vanessa Nwattu hat offenbar Mitgefühl mit der Freundin ihres Flirts. Aktuell stellen sich Aleksandar Petrovic (31) und Christina Dimitriou (30) dem großen Liebestest bei Temptation Island V.I.P.. Bislang sieht es jedoch nicht danach aus, dass sie zwei das Fremdflirt-Experiment unbeschadet überstehen – immerhin gestand sich der Influencer bereits innige Gefühle für Verführerin Vanessa ein. Daraufhin plagte ihn das schlechte Gewissen. Auch Vanessa litt unter der Situation und konnte sich in Christinas Lage hineinversetzen.

Gegenüber Promiflash verriet Vanessa, dass Aleks' Tränen und seine Reue während der Dreharbeiten nicht spurlos an ihr vorbeigegangen sind. "Mich hat die Situation ebenfalls sehr traurig und nachdenklich gemacht, weshalb ich versuchte, so gut es ging für Aleks da zu sein", offenbarte die 22-Jährige im Interview und fügte hinzu, dass sie im Rahmen der Show deshalb "unzählige Tränen" vergossen habe. "Aber nicht nur, weil ich mitfühlend mit ihm und seinem Dilemma war, sondern auch, weil ich mich in Christinas Lage versetzt habe", schilderte sie.

Dass ausgerechnet Vanessa in diesem Moment für Aleks da war, hatte den einstigen Love Island-Teilnehmer jedoch nicht irritiert. "Es tat mir gut und ich konnte auch ihre Traurigkeit fühlen", erklärte er im Promiflash-Interview und fügte hinzu, dass er es trotz seiner Tränen nie bereut habe, der jungen Verführerin näherzukommen. "Es war das, was mein Herz fühlte. Allerdings bereute ich in diesem Moment, es in der Villa getan zu haben", gab er zu.

"Temptation Island V.I.P." ab 04.10. jeden Dienstag eine Folge bei RTL+.

RTL
Aleks und Vanessa bei "Temptation Island V.I.P."
RTL
Christina Dimitriou, Reality-TV-Star
Temptation Island V.I.P., RTL+
Aleks und Vanessa bei "Temptation Island V.I.P."
Findet ihr es angebracht, dass Vanessa Mitgefühl mit Christina hatte?1051 Stimmen
298
Ja, das ist ja wohl das Mindeste. Ich glaube schon, dass ihr die Situation auch schwerfiel.
753
Nicht wirklich. Immerhin hatte sich Vanessa ziemlich ins Zeug gelegt, Aleks zu verführen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de