Anzeige
Promiflash Logo
Nach NFL-Unfall: Joe Biden rief Damar Hamlins Familie anCollage: Getty Images, Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach NFL-Unfall: Joe Biden rief Damar Hamlins Familie an

5. Jan. 2023, 21:54 - Kelly Lötzsch

Selbst der Präsident sorgt sich. Beim Montagabendspiel der Buffalo Bills gegen die Cincinnati Bengals kam es zu einem schrecklichen Unfall. Nach einem Tackle sackte der Verteidiger der Bills, Damar Hamlin (24), plötzlich zu Boden und wurde mit einem Krankenwagen abtransportiert. Der Footballer erlitt einen Herzstillstand. Noch immer befindet er sich in einem kritischen Zustand und liegt auf der Intensivstation. Mittlerweile meldete sich auch Joe Biden (80) bei Damars Familie und sprach sein Mitgefühl aus.

Wie auf Twitter zu sehen ist, traf sich der Präsident in Kentucky mit einigen Reportern. Dort berichtete er, dass er kurz vorher mit Damars Familie "ausführlich" telefoniert habe. Außerdem wurde Joe dort gefragt, ob er den Sport für zu brutal halte. "Ich denke, die Arbeit an den Helmen, die Gehirnerschütterungsprotokolle... das ergibt alles sehr viel Sinn. Aber es ist gefährlich. Das muss man anerkennen", erklärte der Politiker.

Mittlerweile habe sich der Zustand des Sportlers leicht verbessert, doch noch immer liegt er auf der Intensivstation. Sein Onkel Dorrian Glenn gab gegenüber ESPN ein kleines Update. "Er befindet sich bei dem medizinischen Personal in guten Händen, sie haben großartige Arbeit geleistet. Ich weiß, dass er kämpft. Wir werden weiterhin beten", erklärte er.

Getty Images
Buffalo Bills-Spieler nach Vorfall von Damar Hamlin
Getty Images
Joe Biden im März 2019
Getty Images
Damar Hamlin, Sportler
Wie findet ihr Joes Aussage?56 Stimmen
19
Ich finde, dass er die Gefährlichkeit nicht schönreden sollte.
37
Absolut nachvollziehbar.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de