Anzeige
Promiflash Logo
18 Kilo: Christina Applegate nahm durch MS-Medikamente zuGetty ImagesZur Bildergalerie

18 Kilo: Christina Applegate nahm durch MS-Medikamente zu

9. Feb. 2023, 6:30 - Promiflash Redaktion

Christina Applegate (51) hat mit den Nebenwirkungen ihrer Medikamente zu kämpfen. Im August 2021 hatte die Schauspielerin eine schockierende Diagnose erhalten: Sie ist an Multipler Sklerose erkrankt. Seither kämpft die "Dead to Me"-Darstellerin täglich gegen den Fortschritt ihrer Autoimmunerkrankung an – dazu nimmt sie auch Medikamente zu sich. Doch wie Christina jetzt verriet, habe sie wegen ihres Leidens rund 18 Kilogramm zugenommen.

"Ich habe aufgrund von weniger Bewegung und der Medikamente rund 18 Kilo zugenommen und ich sah nicht wie ich selbst aus. Und ich fühlte mich nicht wie ich selbst", erzählte die 51-Jährige jetzt im Interview mit The Los Angeles Times. Daher sei es ihr auch schwergefallen, sich nach den Dreharbeiten von "Dead to Me" die Folgen anzuschauen. "Ich mag nicht sehen, wie ich mich abmühe", gab der Filmstar zu.

Doch wie hat sich ihre Erkrankung noch auf die Dreharbeiten der Netflix-Serie ausgewirkt? "Wir hatten bereits 50 Prozent der letzten Staffel gedreht, als sie ihre Diagnose erhielt. Wir haben es zu ihren Bedingungen gemacht und im Drehbuch hat sich nichts geändert. Wir haben alles getan, was wir konnten, um ihr in Bezug auf die Krankheit entgegenzukommen", hatte die Autorin der Serie, Liz Feldman (45), vergangenes Jahr gegenüber Buzzfeed erklärt.

Getty Images
Christina Applegate, Schauspielerin
Getty Images
Christina Applegate bei den Screen Actors Guild Awards 2020
Netflix / Saeed Adyani
Christina Applegate in der dritten Staffel der Serie "Dead to Me"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de