Anzeige
Promiflash Logo
Nach Ehe-Aus: Alan Carr ist in seiner "schäbigen Phase"Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach Ehe-Aus: Alan Carr ist in seiner "schäbigen Phase"

4. März 2023, 19:12 - Kimberley Schmidt

Macht das Ehe-Aus Alan Carr (46) etwa zu schaffen? Im Januar vergangenen Jahres machte der Moderator die Trennung von seinem Ehemann Paul Drayton offiziell. Das Liebesglück der beiden hielt 13 Jahre lang an. 2018 hatten sie ihre Verbundenheit mit einer Hochzeit besiegelt. Die Entscheidung für das Ende ihrer Liebe ist schließlich gemeinsam und einvernehmlich gefallen. Nun gibt Alan jedoch zu, sich nach der Scheidung ganz schön gehen zu lassen!

"Ich habe eine Scheidung durchgemacht und befinde mich jetzt in dieser schäbigen Phase", gibt der Brite in seinem Podcast "Life's a Beach" zu. Alan berichtet zudem von den Erlebnissen, die ihn als Single ganz schön stören. Denn in den Urlaub sei er ausgerechnet mit zwei Pärchen gefahren! "Ich lag in einem Einzelbett mit Moskitonetz und musste den Zuschlag zahlen, das ist wie eine hässliche Steuer. Und du bist im Restaurant und zahlst... Das ist nicht fair", beschwert sich der 46-Jährige.

In der ITV-Show sprach Alan vergangenes Jahr erstmalig über die Gründe der Trennung. Nach der Zwangspause, bedingt durch die Pandemie, hatte Alan zu dieser Zeit nämlich seine neue Tournee für 2022 geplant. Doch genau daraus war der Grund für die Trennung entsprungen: "Ich habe die Tournee geschrieben, und dann ging unsere Ehe während Covid in die Brüche, weil es so stressig war", gestand er.

Getty Images
Alan Carr im Juli 2022
Getty Images
Alan Carr performt bei Absolute Radio Live, 2017
Instagram / pauldrayton1
Paul Drayton und Alan Carr im Juni 2021
Hättet ihr gedacht, dass es Alan so geht?19 Stimmen
18
Ja, so eine Trennung ist nicht leicht...
1
Nein, überhaupt nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de