Anzeige
Promiflash Logo
Drogen und Co.: Klagen gegen Ryan Edwards fallengelassenInstagram / mackedwards95Zur Bildergalerie

Drogen und Co.: Klagen gegen Ryan Edwards fallengelassen

15. März 2023, 14:06 - Antonija Rozic

Ryan Edwards kann wieder aufatmen. Das Privatleben des einstigen Teen Mom-Stars sorgt für negative Schlagzeilen. Die TV-Bekanntheit musste sich in der Vergangenheit häufiger wegen Drogenbesitzes vor Gericht verantworten. Außerdem ging vor wenigen Wochen seine Ehe in die Brüche – der Amerikaner soll sich gegenüber seiner Frau Mackenzie gewalttätig verhalten haben und wurde daraufhin angezeigt. Von drei Anklagepunkten wurde Ryan freigesprochen!

Wie Us Weekly berichtete, gab der 35-Jährige zu, seine ehemalige Partnerin belästigt zu haben und ließ sich auf einen Deal ein. Der Beschuldigte wird fortan ein GPS-Gerät tragen und eine "Reha-Behandlung" machen müssen. Zudem wurde ihm gerichtlich untersagt, Kontakt zu Mackenzie aufzunehmen. In den anderen Punkten konnte Ryan einen kleinen Erfolg feiern: Laut Gerichtsdokumenten wurden die Klagen seiner Ex wegen des Besitzes von Drogenutensilien, des Besitzes von Betäubungsmitteln sowie wegen Stalkings abgewiesen.

Mackenzie scheint mit ihrem Noch-Ehemann endgültig abschließen zu wollen. Ende Februar reichte die dreifache Mutter die Scheidung von Ryan ein. In den Gerichtsdokumenten, die HollywoodLife vorliegen, wurde ein Beschluss zugunsten von Mackenzie unterzeichnet – der Schauspielerin wurde das vorläufige Sorgerecht für ihren Nachwuchs zugesprochen.

Instagram / rcedwards85
Ryan Edwards, "Teen Mom"-Bekanntheit
Instagram / mackedwards95
Mackenzie und Ryan Edwards im Juli 2022
Instagram / mackedwards95
Mackenzie Edwards, Reality-TV-Bekanntheit
Wie findet ihr das Strafmaß?40 Stimmen
6
Ich finde es angemessen.
34
Meiner Meinung nach ist Ryan glimpflich davongekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de