Anzeige
Promiflash Logo
Schwere Vorwürfe: Chet Hanks verklagt Ex auf SchadensersatzGetty ImagesZur Bildergalerie

Schwere Vorwürfe: Chet Hanks verklagt Ex auf Schadensersatz

7. Apr. 2023, 18:12 - Laura Damczyk

Geht der Rosenkrieg jetzt in die nächste Runde? Seit Jahren liefern sich Chet Hanks (32) und seine Ex Kiana Parker einen heftigen Streit, nachdem sie sich 2021 trennten: Die einstigen Partner werfen sich gegenseitig vor, während der Beziehung gewalttätig geworden zu sein. Daraufhin erwirkte Kiana eine einstweilige Verfügung gegen den Sohn von Tom Hanks (66). Seitdem streiten sich die beiden vor Gericht. Nun scheint das Drama in die nächste Runde zu gehen: Chet fordert von Kiana Tausende von Euros!

Wie TMZ berichtete, wirft Kiana ihrem Ex vor, in einem Hotelzimmer übergriffig geworden zu sein. Außerdem soll der Schauspieler sie beleidigt haben. Chet selbst leugnet alle Anschuldigungen – und fordert jetzt vor Gericht Schadensersatz: Er verlangt etwa 10.000 Euro von seiner Ex, da sie sich angeblich weigert, wichtige Beweise vor Gericht vorzulegen.

Kiana hatte schwere Anschuldigungen gegen ihren Ex erhoben. "Hanks wurde aggressiv und feindselig. Als [Kiana] im Bett lag, begann Hanks sie zu beschimpfen und zu bedrohen. Er schubste sie und drohte ihr mit einer drohenden Körperverletzung, während er sagte, [sie] würde [ihn] nicht missachten, [er] hätte die Kontrolle, [er] würde nicht zulassen, dass das, was mit der Beziehung seiner Mutter und seines Vaters passiert ist, auch mit ihnen passiert – und andere Dinge," erklärte Kianas Anwalt bereits. Chet wiederum behauptet, dass sie ihm mit einem Topf ins Gesicht geschlagen hätte.

Instagram / chethanx
Chet Hanks, Sohn von Tom Hanks und Rita Wilson
Instagram / chethanx
Chet Hanks, Sohn von Tom Hanks
Instagram / chethanx
Chet Hanks
Denkt ihr, Chet wird sich zu diesen Entwicklungen äußern?34 Stimmen
15
Ja, er wird bestimmt bald ein Statement abgeben!
19
Nein, das bezweifle ich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de