Anzeige
Promiflash Logo
Ekat Leonova weint bitter wegen Mariias "Let's Dance"-ExitInstagram / maksinamariia_Zur Bildergalerie

Ekat Leonova weint bitter wegen Mariias "Let's Dance"-Exit

17. Apr. 2023, 15:42 - Jannike Wacker

Dieses Aus rührte Ekaterina Leonova (35) zu Tränen. Bei Let's Dance tritt die Profitänzerin aktuell mit dem Mentalisten Timon Krause (28) an. In der aktuellen Staffel war aber auch ihre gute Freundin Mariia Maksina (25) als Profi dabei und trainierte den Handballer Mimi Kraus (39). In der vergangenen Show war aber Schluss für die beiden. Und beim Ausscheiden ihrer Freundin musste Ekat dann sogar weinen.

Gegenüber RTL erklärt Ekat, dass sie bei Mariias und Mimis "Let's Dance"-Exit von ihren Gefühlen überrollt wurde. "Mein Herz zerreißt einfach, wenn ich spüre, dass sie gehen müssen. Es ist schwer zu akzeptieren. [...] Das berührt sehr", meint sie ergriffen. Zwar gehöre das Ausscheiden zu der Show dazu, aber weil die Kandidaten und die Tänzer eine große Familie seien, treffe es sie dennoch. Eine Ahnung habe Ekat wohl aber schon vor der endgültigen Entscheidung gehabt: "Man ahnt ein bisschen, dass es meine Geschwister treffen kann."

Für Mariia ist es das erste Mal, dass sie bei "Let's Dance" übers Parkett schweben durfte. Darüber hatte sich vor allem Ekat gefreut. "Ich weiß, wie sehr sie sich das gewünscht hat, deswegen freut es mich gleich doppelt", hatte sie im RTL-Interview geschwärmt. Und für die Sendung hatte die gebürtige Russin sogar ihren Job gekündigt. Denn davor habe Mariia ganze acht Jahre in der Altenpflege gearbeitet.

RTL
Ekaterina Leonova und Timon Krause bei "Let's Dance"
RTL / Stefan Gregorowius
Mariia Maksina und Mimi Kraus bei "Let's Dance" 2023
Instagram / maksinamariia_
Ekaterina Leonova und Mariia Maksina
Könnt ihr verstehen, dass Ekat wegen Mariias und Mimis Exit so traurig war?484 Stimmen
89
Nein, so funktioniert die Show nun mal.
395
Doch, die stehen sich ja alle sehr nahe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de