Promiflash Logo
Herzogin Meghan geht feiern: Harry bleibt allein zu HauseGetty ImagesZur Bildergalerie

Herzogin Meghan geht feiern: Harry bleibt allein zu Hause

- Promiflash Redaktion

Hat Prinz Harry (38) etwa keinen Anschluss in Kalifornien gefunden? Der Sohn von König Charles (74) und seine Frau Meghan (41) hatten bereits vor einigen Jahren ihre royalen Pflichten niedergelegt und waren in die Heimat der einstigen Schauspielerin ausgewandert. In den vergangenen Monaten machte der royale Rotschopf sich zudem durch zahlreiche Enthüllungen wohl nicht gerade beliebt bei seiner Familie in Großbritannien. Doch in den USA ist Harry angeblich einsam...

Eine gut vernetzte Journalistin behauptete gegenüber DailyMail zu wissen, dass die 41-Jährige in Kalifornien viel unter Leuten sei. Dabei nimmt die Zweifachmama ihren Ehemann wohl selten mit. "Freunde von mir, die in der Nähe von Harry und Meghan leben, treffen Meghan heutzutage ständig auf Partys", meinte sie und ergänzte: "Sie neigt dazu, Harry zu Hause zu lassen."

Zuletzt hatte bereits der ehemalige Butler von Harrys Vater der New York Post verraten, dass der Blaublüter wohl in seine Heimat zurückkehren könne: "Es ist immer möglich, dass er eines Tages nach Hause kommen möchte, es ist möglich, dass er hier [ein Haus] kauft, wenn er [häufiger] rüberkommen möchte." Doch dies würde wohl noch etwas dauern: "Es ist vorstellbar, dass sie nach Großbritannien zurückkehren, aber im Moment scheinen sie in den USA glücklich zu sein."

Herzogin Meghan, September 2022
Getty Images
Herzogin Meghan, September 2022
Herzogin Meghan und Prinz Harry, September 2022
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry, September 2022
Prinz Harry bei der Krönung von König Charles III.
Getty Images
Prinz Harry bei der Krönung von König Charles III.
Wie findet ihr es, dass Meghan ohne Harry auf Partys geht?
793
274


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de