Anzeige
Promiflash Logo
Neuer Skandal: Drei Lehrer klagen gegen Kanye Wests AkademieGetty ImagesZur Bildergalerie

Neuer Skandal: Drei Lehrer klagen gegen Kanye Wests Akademie

4. Juni 2023, 19:54 - Promiflash Redaktion

Kanye West (45) wird wohl Dauergast im Gericht! Der Rapper war in der Vergangenheit mit unzähligen negativen Schlagzeilen auffällig geworden: Er hatte sich unter anderem rassistisch und antisemitisch geäußert. Sein Verhalten zog jede Menge Folgen nach sich – so wurde er mit einer Klage nach der anderen konfrontiert. Das Ganze nimmt aber auch kein Ende: Zwei Lehrerinnen von Yes Donda Academy hatten ihn bereits vor wenigen Monaten verklagt – und dem schließt sich nun ein weiterer Mitarbeiter an!

Wie Mirrror berichtet, hat sich ein weiterer Lehrer der bisherigen Klage gegen Kim Kardshians (42) Ex angeschlossen. Der Grund: In der Donda Academy sollen "erhebliche Probleme" im Zusammenhang mit Mobbing und Sicherheitsrisiken existieren. Damit befinden sich neue Punkte auf der Liste, denn bisher wollten die zwei Lehrer wegen Rassendiskriminierung und ungerechtfertigter Kündigung gegen den "Eazy"-Interpreten vorgehen. Angeblich soll der US-Amerikaner "schwarze Geschichtsbücher" verboten haben.

Das ist aber nicht das Einzige, wofür sich Kanye verantworten muss! Die Fotografin Nicol Lechmanik hatte ebenfalls Klage gegen den vierfachen Vater eingereicht, da er sie laut Spiegel auf einer Pressekonferenz angegangen haben soll. "Er griff in mein Auto, als wollte er mich schlagen, riss mir mein Handy aus der Hand und warf es dann wütend auf die Straße", hatte sie berichtet.

Getty Images
Kanye West, Rapper
Getty Images
Kanye West bei einem Auftritt in Los Angeles, 2018
Getty Images
Kanye West bei einem Meeting mit Donald Trump


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de