Promiflash Logo
Papa in der Klinik: So erfuhr Shakira von Gerards BetrugGetty ImagesZur Bildergalerie

Papa in der Klinik: So erfuhr Shakira von Gerards Betrug

- Laura Damczyk

Shakira (46) spricht offen über den Betrug ihres Ex-Mannes Gerard Piqué (36)! Vor wenigen Monaten wurde öffentlich bekannt, dass sich die Sängerin und der Fußballstar getrennt haben. Der Grund: Gerard hatte eine Affäre mit seiner Praktikantin Clara Chia Marti. Mittlerweile gehen die beiden als Paar gemeinsam durchs Leben. Nun erinnerte sich Shakira an den Moment zurück, als sie von Gerards Betrug erfuhr!

Wie die 46-Jährige im Interview mit People en Español offenbarte, reiste ihr Papa William kurz nach der Trennung von Gerard nach Barcelona, um seine Tochter zu trösten. Dort verletzte sich der 91-Jährige schwer, woraufhin er in einer Klinik gebracht werden musste. "Alles geschah auf einmal. Mein Zuhause ging in die Brüche. Aus der Presse erfuhr ich, dass ich betrogen worden war, während mein Vater auf der Intensivstation lag", erinnerte sich Shakira schmerzlich zurück.

Auch gab die "Hips Don't Lie"-Interpretin zu, dass sie dachte, "sie würde die Strapazen nicht überleben": "Der Mann, den ich in meinem Leben am meisten geliebt habe, mein Vater, verließ mich, als ich ihn am meisten brauchte. Ich konnte weder mit ihm reden noch meinen besten Freund um Rat fragen." Heute geht es Shakiras Papa wieder besser: "Mein Vater ist das beste Beispiel für Durchhaltevermögen, und meine Mutter war Tag und Nacht an seiner Seite. Sie waren beide ein Spiegelbild des Traums, der für mich nicht in Erfüllung ging."

Shakira und Gerard Piqué im Februar 2022
Instagram / shakira
Shakira und Gerard Piqué im Februar 2022
Shakira, 2022
Getty Images
Shakira, 2022
Shakira mit ihren Eltern William und Nidia im Januar 2012
Getty Images
Shakira mit ihren Eltern William und Nidia im Januar 2012
Wie findet ihr es, dass Shakira öffentlich über diese Zeit redet?
1847
110


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de