Anzeige
Promiflash Logo
Darum findet Daniel Radcliffe Vaterschaft "einschüchternd"Getty ImagesZur Bildergalerie

Darum findet Daniel Radcliffe Vaterschaft "einschüchternd"

10. Okt. 2023, 20:48 - Florentine Naumann

An seine neue Rolle muss er sich offenbar erst noch etwas gewöhnen! Daniel Radcliffe (34) und Erin Darke gehen schon seit über neun Jahren gemeinsam durchs Leben. Im Frühjahr hatten die Schauspieler ihre Fans mit der Nachricht überrascht, dass sie den ersten Nachwuchs erwarten. Seit April sind die beiden nun schon stolze Eltern eines kleinen Sohnes. Jetzt verrät Daniel, wie es ihm als Neu-Papa ergeht!

Im Interview mit E! News plaudert der 34-Jährige aus dem Nähkästchen. "Das ist schon sehr einschüchternd, einen Menschen auf der Welt zu haben, der mir so viel bedeutet", verrät der Harry Potter-Star und fügt hinzu: "Alles, was er tut, wird meine Gefühle für den Rest meines Lebens beeinflussen." Das alles sei für Daniel sehr "beängstigend".

Erst vor einigen Monaten gab der Schauspieler erste Details über die gemeinsame Familienzeit preis. "Es ist eine verrückte Sache, aber es ist auch wirklich schön zu sehen, wie meine Freundin Mutter geworden ist. Es ist das Unglaublichste und Tollste, was man miterleben kann", schwärmte Daniel gegenüber dem Newsportal. Es sei zwar auch etwas anstrengend, aber er genieße die Zeit mit seinem Sohn total: "Er ist wunderbar und Erin ist erstaunlich. Das ist ein echtes Privileg, diese Zeit mit ihm zu haben."

Getty Images
Daniel Radcliffe im Oktober 2023
Getty Images
Erin Darke und Daniel Radcliffe im März 2023
Getty Images
Daniel Radcliffe im November 2022
Könnt ihr Daniels Bedenken nachvollziehen?217 Stimmen
207
Ja total, ich sehe das ähnlich.
10
Nein, ich sehe das anders.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de