Anzeige
Promiflash Logo
"Aquaman 2"-Dreh: Jason Momoa kam als Johnny Depp verkleidetGetty ImagesZur Bildergalerie

"Aquaman 2"-Dreh: Jason Momoa kam als Johnny Depp verkleidet

11. Okt. 2023, 10:30 - Marlene Windhoefer

Jason Momoa (44) hatte keinen Bock auf Amber Heard (37). 2018 hatten die Schauspieler erstmals gemeinsam für Aquaman vor der Kamera gestanden. Die Chemie soll aber nie richtig zwischen ihnen gestimmt haben. Nachdem Amber sich im vergangenen Jahr dann mit ihrem Ex-Mann Johnny Depp (60) vor Gericht eine Schlammschlacht lieferte, soll auch das letzte Fünkchen Empathie vonseiten ihres Co-Stars verpufft sein. Wohl auch deswegen versuchte Jason alles, um Amber am Set von "Aquaman 2" loszuwerden!

Wie Variety berichtet, soll Amber in einer Therapiesitzung behauptet haben, dass Jason sich während der Dreharbeiten absichtlich unprofessionell verhielt. "Jason kam betrunken oder zu spät ans Set. Und zog sich an wie Johnny", schildert die Mutter einer Tochter, wie offizielle Dokumente ihres Verleumdungsprozesses belegen. Zudem soll der 43-Jährige verlangt haben, die Blondine feuern zu lassen. Jason selbst äußerte sich zu den Anschuldigungen bisher noch nicht. Ein Sprecher der DC Studios erklärte dem Magazin aber: "Jason hat sich am Set von 'Aquaman 2' zu jeder Zeit professionell verhalten."

Die Fans von "Aquaman" hatten nach Ambers Gerichtsprozess eine Petition eingereicht. In der verlangten die Liebhaber des DC-Streifens, dass die Schauspielerin in der Fortsetzung ersetzt wird. Dieser Wunsch wurde ihnen jedoch nicht erfüllt – Amber stand für Teil zwei wieder vor der Kamera.

Getty Images
Jason Momoa und Amber Heard im Dezember 2018
Getty Images
Johnny Depp, Schauspieler
Getty Images
Amber Heard, Schauspielerin
Was haltet ihr von Jasons Aktion?672 Stimmen
112
Das war ein ganz mieser Schachzug!
560
Ich finde es witzig und nur halb so wild!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de