Anzeige
Promiflash Logo
Petition gegen Amber Heards "Aquaman 2"-Rolle bricht RekordeGetty ImagesZur Bildergalerie

Petition gegen Amber Heards "Aquaman 2"-Rolle bricht Rekorde

1. Juni 2022, 21:42 - Luisa K.

Kostet sie diese Petition ihren Job? Der Prozess zwischen Amber Heard (36) und Johnny Depp (58) befindet sich auf der Zielgeraden. Der Schauspieler verklagt seine Ex wegen Verleumdung, da sie ihm öffentlich häusliche Gewalt vorgeworfen hat. Seit Wochen findet das Verfahren statt, das viele schmutzige Geheimnisse der Beziehung ans Licht gebracht hat. Die Fans haben sich dabei vor allem auf Johnnys Seite geschlagen, während Amber viel Hass abbekam. Sogar eine Petition wurde gegründet, die Amber ihre Rolle in Aquaman 2 kosten soll. Inzwischen ist die Unterschriftensammlung zu einem Millionenerfolg geworden.

Wie TMZ berichtet, ist die Petition auf dem besten Weg, eine der erfolgreichsten aller Zeiten zu werden. Inzwischen sind mehr als 4,4 Millionen Unterschriften gesammelt worden, um Amber aus dem zweiten Teil von "Aquaman" rauswerfen zu lassen. Dabei ist weitestgehend bekannt, dass die Rolle der Blondine nur etwa zehn Minuten Bildschirmzeit bekommen soll. Aber es scheint so, als ob 4,4 Millionen Menschen denken, dass das zehn Minuten zu viel sind.

Ambers Rolle dürfte jedoch nicht wirklich gefährdet sein, da sie einen festen Vertrag unterschrieben hat. Aber die Studios könnten die Gegenreaktion beachten, wenn es um zukünftige Casting-Entscheidungen im Zusammenhang mit Amber geht.

Getty Images
Johnny Depp und sein Anwalt während Amber Heards Aussage
Getty Images
Amber Heard bei der Weltpremiere von "Aquaman"
Getty Images
Amber Heard während Johnny Depps Aussage am 25. Mai vor Gericht
Denkt ihr, dass die Petition Folgen für Amber Heard hat?9252 Stimmen
8003
Ja, das kann ich mir schon vorstellen!
1249
Na ja, ich denke eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de