Anzeige
Promiflash Logo
Nach Shitstorm wegen Taylor-Kritik: Olivia Wilde äußert sichCollage: Getty / GettyZur Bildergalerie

Nach Shitstorm wegen Taylor-Kritik: Olivia Wilde äußert sich

17. Okt. 2023, 6:18 - Louisa Riepe

Sie rudert zurück! Taylor Swift (33) wird seit einigen Wochen eine Romanze mit Travis Kelce (34) nachgesagt. Seitdem dominieren die Sängerin und der Footballspieler die Schlagzeilen. Einen Kommentar dazu konnte sich Olivia Wilde (39) nicht verkneifen. So äußerte sie den Wunsch, dass Taylor doch lieber einen Klimawissenschaftler daten sollte – und erntete prompt einen Shitstorm. Nun erklärt Olivia ihren Kommentar!

Wie Daily Mail berichtet, habe die Schauspielerin ihre Äußerung nicht böse gemeint und auch keine Gefühle verletzen wollen. "Ich habe es nicht böse gemeint. Es ist offensichtlich ein Kommentar dazu, wie viel Aufmerksamkeit dummen Dingen geschenkt wird", stellt sie klar. Sie sei lediglich der Meinung, dass das Interesse, welches dem Privatleben von Taylor und Travis entgegengebracht wird, auch wichtigeren Themen gewidmet werden könnte.

Mit ihrem Post auf Twitter machte sich die Ex-Freundin von Harry Styles (29) keine Freunde. Viele User machten sich sogar über sie lustig, da sie und der Sänger während ihrer Beziehung wohl auch nicht umweltbewusster als Taylor gewesen seien. "Sie hat sich keine Sorgen um den Klimawandel gemacht, als sie quer durchs Land geflogen ist, um bei Harry zu sein", kommentierte ein Nutzer den Post.

Backgrid / Action Press
Taylor Swift und Travis Kelce in New York
Getty Images
Olivia Wilde, Schauspielerin
BeautifulSignatureIG / SplashNews / ActionPress
Harry Styles und Olivia Wilde im August 2022
Könnt ihr Olivias Erklärung nachvollziehen?636 Stimmen
321
Ja, ich finde, sie hat absolut recht. Es gibt deutlich wichtigere Themen!
315
Hm, mir kommt das wie eine Ausrede vor...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de