Anzeige
Promiflash Logo
Nach Affäre: Arielle Rippegather schießt gegen Michelle!Collage: Instagram, Privat-MaterialZur Bildergalerie

Nach Affäre: Arielle Rippegather schießt gegen Michelle!

8. Nov. 2023, 11:48 - Anna Seebauer

Die beiden werden sich wohl nicht mehr grün! TV-Sternchen Arielle Rippegather (33) hatte eine Affäre mit dem DJ Mike Cees. Mikes betrogene Ehefrau Michelle Monballijn zeigte sich aber nicht nur von ihrem Mann enttäuscht, sondern kritisierte auch Arielle für die Affäre. Die beiden seien laut der Schauspielerin gute Freunde gewesen! Die einstige DSDS-Kandidatin sieht dies aber anders! Im exklusiven Promiflash-Interview spricht Arielle über ihrer Beziehung zu Michelle!

Auf der Geburtstagsparty von Micaela Schäfer (40) plaudert der B:REAL – Echte Promis, echtes Leben-Star offen mit Promiflash und stellt klar: "Wir waren nie beste Freundinnen – wir waren immer Arbeitskollegen!" Für Arielle macht das einen entscheidenden Unterschied: "Ich finde, mit dem Freund einer Arbeitskollegin was anzufangen, ist was anderes als mit dem Freund der besten Freundin!" Es würde stimmen, dass sie zwei- oder dreimal mit Michelle telefoniert hätte, aber es sei nie zu einem privaten Treffen gekommen. Michelles Darstellung der Dinge fände die Blondine "sehr, sehr uncool".

Michelle packte vor kurzem in ihrer Instagram-Story über das Affärendrama aus. Sie sei mit Arielle richtig gut gewesen, erklärte die Schauspielerin. Arielle sei auch im Bilde über den Stand ihrer Beziehung gewesen sein: "Es gab keine Fragen zu Mike, sie wusste, dass wir um unsere Ehe kämpfen." Für Michelle sei die außereheliche Romanze eine große Enttäuschung gewesen.

ActionPress
Arielle Rippegather, ehemalige "#CoupleChallenge"-Kandidatin
privat
Michelle Monballijn und Mike Cees-Monballijn, ehemalige Sommerhaus-Bewohner
RTL
Michelle Monballijn im "Sommerhaus der Stars" 2021
Glaubt ihr, dass Arielle und Michelle jemals gute Freunde waren?612 Stimmen
141
Ja, definitiv!
471
Nein, das glaube ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de