Anzeige
Promiflash Logo
Selma Blair geht es nach MS-Diagnose wieder viel besserGetty ImagesZur Bildergalerie

Selma Blair geht es nach MS-Diagnose wieder viel besser

9. Nov. 2023, 19:42 - Laura Damczyk

Selma Blair (51) gibt ein beruhigendes Update. Vor fünf Jahren hatte die Schauspielerin erschütternde Neuigkeiten publik gemacht: Bei ihr wurde Multiple Sklerose, eine entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems, diagnostiziert. Seither kämpft die "Mom and Dad"-Darstellerin tagtäglich gegen das Fortschreiten der Krankheit – ihr Leiden lässt sie medizinisch behandeln. Nun offenbart Selma aber, wie gut es ihr mittlerweile nach der Diagnose geht.

Auf der diesjährigen Verleihung des Glamour Women of the Year Awards verrät die 51-Jährige gegenüber Entertainment Tonight, dass es zwar "eine Weile" gedauert habe, bis sie sich von der Multiplen Sklerose erholt habe, sie sich aber "jetzt wirklich viel stärker fühle und mehr Ausdauer habe". So sei Selma heute umso dankbarer, ihre Diagnose öffentlich gemacht zu haben. "Es war eine wirklich schöne Reise in diesem zweiten Teil meines Lebens, auf der ich meine Gemeinschaft gefunden und erkannt habe, dass sich nichts so gut anfühlt, wie ein Sprachrohr für andere Menschen zu sein", so die "Hellboy"-Darstellerin.

Dass es Selma so gut geht, war allerdings nicht immer so. In einem Interview mit Vogue verriet die US-Amerikanerin einst, dass sie lange ihre Symptome ignorierte und sehr unter diesen litt. "Ich wünschte mir den Tod. Habe einen Suizidversuch unternommen. Ein paar Mal. Aus Verzweiflung", gestand Selma.

Getty Images
Selma Blair im November 2021
Getty Images
Selma Blair bei der Gala im The Academy Museum of Motion Pictures
Getty Images
Selma Blair, Schauspielerin
Wie findet ihr es, dass Selma so offen darüber redet?113 Stimmen
111
Ich finde es richtig stark und mutig von ihr!
2
Na ja, ich würde es öffentlich nicht so thematisieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de