Anzeige
Promiflash Logo
Mit ihren kleinen Kindern: Iris Klein musste ins FrauenhausSat.1Zur Bildergalerie

Mit ihren kleinen Kindern: Iris Klein musste ins Frauenhaus

29. Nov. 2023, 23:10 - Veronika Mosdir

Es sind traurige Einblicke in ihre Vergangenheit... Iris Klein (56) hat ein ziemlich hartes Jahr hinter sich. Nach rund 20 Jahren trennten sich die Reality-TV-Bekanntheit und ihr Noch-Ehemann Peter Klein (56). Viele Tränen und ein großer Rosenkrieg mit dem Muskelmann später sitzt sie nun im Promi Big Brother-Container und blickt mit ihrer Mitstreiterin Dilara Kruse auf noch schwerere Zeiten zurück: Iris war als junge Frau in einem Frauenhaus!

"Als ich 22 Jahre alt war, saß ich im Frauenhaus mit zwei kleine Kindern und wusste nicht mehr weiter", blickt die heute 56-Jährige im Format zurück. Damals sei Iris überfordert und verzweifelt gewesen. "Ich wusste nicht, wie ich sie durchbringen soll, ich wusste nicht, wie ich arbeiten soll", erklärt sie Dilara weiter. Jahre später musste sie einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Der Vater ihres dritten Kindes Jennifer Frankhauser (31) war verstorben.

"Dann, wo Jennys Papa gestorben ist und ich ihr das sagen musste, das Kind leiden zu sehen, ist noch mal härter", wird sie emotional. Iris habe in ihrem Leben schon viel erleben müssen, was sie selbstverständlich geprägt hat – so auch die Trennung von Peter. "Diese Schmerzen sind immer noch da. Das Gefühl, Menschen zu vertrauen, habe ich komplett verloren", betont sie.

Sat.1
Iris Klein bei "Promi Big Brother" 2023
Instagram / iris_klein_mama_
Iris Klein mit ihrer Tochter Jennifer Frankhauser
Instagram / peterklein_official
Iris und Peter Klein
Wie findet ihr die Einblicke in Iris' Vergangenheit?1071 Stimmen
686
Gut, sie gibt damit vielen bestimmt Kraft.
385
Ich finde, das sollte alles privat bleiben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de