Anzeige
Promiflash Logo
Suchtkampf: John Mulaney fühlt sich Matthew Perry verbundenCindy Ord/Getty Images, Mark Davis/Getty ImagesZur Bildergalerie

Suchtkampf: John Mulaney fühlt sich Matthew Perry verbunden

30. Nov. 2023, 16:54 - Jannike Wacker

John Mulaney (41) weiß, was Matthew Perry (✝54) durchmachen musste. Der Friends-Darsteller starb Ende Oktober überraschend. Seine Assistentin fand ihn leblos in seinem Whirlpool auf. Die genaue Todesursache ist bisher noch nicht bekannt. Zeit seines Lebens hatte Matthew aber immer wieder mit einer Drogen- und Alkoholabhängigkeit zu kämpfen. Ein schwerer Kampf, den John bestens nachempfinden kann: Er fühlt nun eine tiefe Verbindung zu Matthew.

Im Gespräch mit Variety erinnert sich der Komiker an seine eigenen Probleme mit der Abhängigkeit. Durch diese Gemeinsamkeit fühle er sich Matthew heute mehr verbunden denn je. "Sucht ist einfach eine Katastrophe. Ich habe mich wirklich mit seiner Geschichte identifiziert – ich denke oft an ihn", meint der "Saturday Night Live"-Star. Er findet, das Leben sei wie ein "wackliger Tisch", auf dem sich alles stapelt – Drogen treten dann die Beine weg.

John ist mittlerweile nach einem Reha-Aufenthalt rund drei Jahre clean. Wie schwer die Zeit damals für ihn war, verriet er im Podcast "This Past Weekend". "Solange ich Koks und Adderall mit Xanax und Klonopin ausbalancierte, ging es mir gut", so der 40-Jährige. Er sei froh, dass seine Freunde und Familie erkannten, wie schlecht es ihm ging. Sie organisierten für ihn eine Intervention, zu der er mit einer Tasche voller Pillen erschien – ein Wendepunkt für John.

Getty Images
Comedian John Mulaney
Getty Images
Matthew Perry im März 2017
Instagram / oliviamunn
John Mulaney und Olivia Munn mit ihrem Sohn im Mai 2022


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de