Anzeige
Promiflash Logo
Nach Vorwürfen: Wie steht Natascha Ochsenknecht zu Yeliz?Collage: ActionPress, InstagramZur Bildergalerie

Nach Vorwürfen: Wie steht Natascha Ochsenknecht zu Yeliz?

1. Dez. 2023, 21:36 - Anna Seebauer

2021 wurden Yeliz Koc (30) und Jimi Blue Ochsenknecht (31) Eltern einer Tochter. Noch vor der Geburt des ersten gemeinsamen Kindes trennten sich das TV-Sternchen und der Schauspieler. Die brünette Beauty hatte in der Vergangenheit schon öfter beklagt, dass der Sohn von Uwe Ochsenknecht (67) wenig Interesse an Töchterchen Snow zeige. Kürzlich teilte sie erneut gegen den Vater ihres Kindes aus und behauptete, dass der Münchner sie während der Geburt allein gelassen habe. Nun äußert sich Jimis Mama Natascha Ochsenknecht (59) zu den Vorwürfen!

Im Livestream von Promi Big Brother klagte die Influencerin TV-Urgestein Jürgen Milski (60) ihr Leid: "Er hat dann lieber sein Musikvideo gedreht, das richtig beschissen war. […] Und ich saß im Krankenhaus und keiner hat mich abgeholt." Jimis Mama hat von den Anschuldigungen anscheinend Wind bekommen und äußert sich auf Instagram. "Wir haben Yeliz zusammen ins Krankenhaus gebracht, und zwar nur bis zur Tür. Es war Corona und keiner durfte sie begleiten oder besuchen. Das war echt blöd. Es waren Gott sei Dank nur zwei Tage", schildert die Unternehmerin ihre Sicht der Dinge.

Natascha gibt ebenfalls preis, ob sie die Influencerin und ihr Enkelkind über die Weihnachtsfeiertage treffen wird: "Ich bin in Österreich. Ich hoffe, dass wir uns nächste Woche sehen."

Instagram / jimbonader
Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht im März 2021
Instagram / nataschaochsenknecht
Natascha Ochsenknecht mit ihrer Enkeltochter Snow Elanie Koc
Getty Images
Natascha Ochsenknecht im Februar 2023
Was haltet ihr von den Vorwürfen von Yeliz Koc gegen Jimi Blue Ochsenknecht?4630 Stimmen
2642
Ich glaube Yeliz' Sicht der Dinge.
1988
Ich finde Nataschas Erklärung plausibel.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de