Anzeige
Promiflash Logo
Kurz vor Scheidung: Angelina Jolie kämpfte mit GesundheitGetty ImagesZur Bildergalerie

Kurz vor Scheidung: Angelina Jolie kämpfte mit Gesundheit

5. Dez. 2023, 18:18 - Jannike Wacker

Zieht Angelina Jolie (48) die Reißleine? Die Schauspielerin durchlebte dieses Jahr die Scheidung von ihrem Mann Brad Pitt (59). Die Trennung artete in einen echten Rosenkrieg aus. Vor allem das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder sorgte für einen heftigen Streit, der nach wie vor andauert. Nun verrät Angelina, dass das Zerbrechen ihrer Ehe sie auch gesundheitlich beeinträchtigte – und das spürt sie wohl bis heute.

Im Interview mit WSJ. Magazine berichtet Angelina offen von ihren gesundheitlichen Problemen kurz vor ihrer Scheidung. "Mein Körper reagiert sehr stark auf Stress. Mein Blutzucker steigt und fällt. Sechs Monate vor meiner Scheidung hatte ich plötzlich eine Bellsche Lähmung", erinnert sie sich. Und es dauerte wohl eine Weile, sich von den Strapazen zu erholen: "Wir mussten heilen. Es gab Dinge, von denen wir uns erholen mussten." Durch die starke Stressreaktion scheint sie sich auch in ihrem Beruf und in Hollywood nicht mehr wohlzufühlen. Sie plane jetzt, so bald wie möglich umzuziehen, am liebsten nach Kambodscha.

Allerdings hat Angelina noch ein paar Filmprojekte in der Warteschleife. Aufgrund mentaler Probleme hatte sie eine längere Pause von der Schauspielerei gemacht. Im Oktober dieses Jahres kehrte sie dann aber auf die Leinwand zurück: Im Biopic "Maria" schlüpft sie in die Rolle der griechischen Opernsängerin Maria Callas (✝53). Zuletzt war die 48-Jährige 2021 in "Eternals" zu sehen gewesen.

Getty Images
Brad Pitt und Angelina Jolie bei der Premiere von "Maleficent" in London
Getty Images
Shiloh Jolie-Pitt, Zahara Jolie-Pitt, Angelina Jolie, Vivienne, Maddox und Knox Jolie-Pitt
Getty Images
Angelina Jolie bei der Premiere von "Eternals" in Rom
Wie fändet ihr es, wenn Angelina Hollywood den Rücken zukehrt?274 Stimmen
206
Hm, das berührt mich jetzt eher wenig.
68
Das wäre wirklich sehr schade.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de