Anzeige
Promiflash Logo
Andrej Mangold sicher: "Die Bachelors" könnte "eklig werden"Getty ImagesZur Bildergalerie

Andrej Mangold sicher: "Die Bachelors" könnte "eklig werden"

9. Dez. 2023, 14:00 - Michelle Marie Nuhn

Es geht schon bald wieder heißt her. Bei Die Bachelors kämpfen demnächst 22 Frauen um gleich zwei Herzen – denn im kommenden Jahr suchen zwei Rosenkavaliere nach der großen Liebe. Ob das Ganze letztlich zu der doppelten Menge an Streitigkeiten führen wird, ist noch abzuwarten. Einer scheint sich jedoch bereits eine klare Meinung über den anstehenden Start der Kuppelshow gemacht zu haben. Gegenüber Promiflash verrät Ex-Bachelor Andrej Mangold (36), wie er das neue Konzept findet.

"Für mich wäre das keine Option gewesen, weil ich möchte mich natürlich voll und ganz auf mich und meine eigene Reise konzentrieren", sagt der 36-Jährige im Gespräch mit Promiflash. Er selbst "wäre extrem verwirrt gewesen", wenn er nicht als einziger die Rosen verteilt hätte. Vor allem den Konkurrenzkampf sieht Andrej als Problem an. "Was ist denn, wenn man mit dem anderen Bachelor auf dieselbe Frau steht? [...] Dann geht da echt dieses Buhlen um die Frau los und das kann dann, glaube ich, auch ein bisschen eklig werden." Andrej selbst freue sich dennoch bereits jetzt auf den Staffelstart.

Die Fans der Show sind derweil weniger begeistert von der Neuerung. In einer aktuellen Promiflash-Umfrage, an der insgesamt 588 Leser teilnahmen, machten 58,2 Prozent deutlich, nicht besonders viel von Sebastian und Dennis zu halten. 41,8 Prozent hingegen waren ganz hin und weg von den beiden Junggesellen.

RTL / Benno Kraehahn
Dennis Gries und Sebastian Klaus, "Die Bachelors"
Instagram / dregold
Andrej Mangold, Ex-Bachelor
Instagram / _sebastianklaus_
Sebastian Klaus, "Die Bachelors"-Rosenkavalier
Könnt ihr Andrejs Einstellung zur Show-Neuerung verstehen?128 Stimmen
102
Ja, absolut. Er hat ja auch recht damit.
26
Na ja, ich finde, dass er etwas übertreibt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de