Spencer Matthews wäre fast an Alkoholmissbrauch gestorben!Getty ImagesZur Bildergalerie

Spencer Matthews wäre fast an Alkoholmissbrauch gestorben!

- Eyka Nannen

Spencer Matthews' (35) Laster hätte ihn fast das Leben gekostet. Seit 2018 ist der TV-Star mit Vogue Williams (38) zusammen. Die beiden sind stolze Eltern von drei gemeinsamen Kindern. Abseits seines glücklichen Familienlebens ist der "Made in Chelsea"-Star auch als Unternehmer erfolgreich: Er ist Gründer der Marke CleanCo für alkoholfreie Spirituosen. Sein missbräuchlicher Umgang mit Alkohol hätte Spencer einst fast sein Leben zerstört.

Im Podcast "Boots presents Taboo Talk" spricht er mit seiner Frau über seinen "exzessiven täglichen Alkoholkonsum" – zu Hochzeiten habe Spencer eine Flasche Whiskey oder zehn Bier am Tag getrunken. "Es ist nicht so, dass ich das Trinken einfach so aufgeben wollte. Ich hätte dich verlieren können, ich hätte meine Arbeit verlieren können, ich hätte sterben können", gesteht er Vogue. Angefangen habe der Alkoholmissbrauch des 35-Jährigen, weil er "gelangweilt und unambitioniert" gewesen sei.

Heute hat Spencer es geschafft, aus dem Teufelskreis des täglichen Trinkens auszubrechen – und zwar mit der Hilfe seiner Ehefrau. "Jetzt bin ich die meiste Zeit nüchtern. Ich habe kein tägliches Problemtrinken mehr, sondern trinke nur noch sehr unregelmäßig, wenn mir danach ist", betont er. Der Familienvater führe an Vogues Seite "ein sehr ausgeglichenes Leben".

Vogue Williams und Spencer Matthews bei den Pride Of Britain Awards 2021
Getty Images
Vogue Williams und Spencer Matthews bei den Pride Of Britain Awards 2021
Spencer Matthews im Dezember 2023
Instagram / spencermatthews
Spencer Matthews im Dezember 2023
Vogue Williams und Spencer Matthews im Mai 2023
Instagram / spencermatthews
Vogue Williams und Spencer Matthews im Mai 2023
Wie findet ihr Spencers ehrliche Offenbarung über sein Alkoholproblem?
69
3


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de