Anzeige
Promiflash Logo
Nicht dabei? Prinz Harry und Meghan lassen Super Bowl sausenGetty ImagesZur Bildergalerie

Nicht dabei? Prinz Harry und Meghan lassen Super Bowl sausen

11. Feb. 2024, 9:24 - Jannike Wacker

Der Super Bowl bekommt keinen royalen Glamour. Nachdem Prinz Harry (39) seinen krebskranken Vater König Charles (75) in Großbritannien besucht hatte, kehrte er binnen 24 Stunden in die USA zurück. Deshalb wurde vermutet, dass er zusammen mit seiner Frau Meghan (42) das Football-Event des Jahres besucht. Doch das Thema ist jetzt wohl vom Tisch: Wegen einer Kanada-Reise müssen Harry und Meghan auf den Super Bowl verzichten.

Wie Page Six berichtet, wird das royale Paar trotz Einladung am kommenden Sonntag nicht im Allegiant Stadium in Las Vegas dabei sein. Der Grund dafür soll eine anstehende Reise nach Kanada sein, auf die sie sich vorbereiten sollen. In das Nachbarland der USA reisen die beiden anlässlich der Invictus Games 2025. Kommende Woche soll die sogenannte One-Year-to-Go-Feier dort stattfinden. Harry und Meghan bleiben wohl für drei Tage in Kanada.

Allerdings beteiligte Harry sich vergangene Woche bereits an den Vorabfeierlichkeiten des Super Bowls in der Glitzermetropole. Er verlieh den Walter Payton Man of the Year Award an NFL-Spieler Cameron Heyward. "Was ihr auf und neben dem Spielfeld leistet, ist wirklich bemerkenswert. Ihr seid Vorbilder für Millionen von Menschen, so wie ihr euch verhaltet und wie ihr etwas zurückgebt", betonte der eingefleischte Football-Fan in seiner Rede.

Getty Images
Prinz Harry, 2023
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im September 2022
Getty Images
Prinz Harry, September 2023
Hättet ihr Harry und Meghan gerne beim Super Bowl gehabt?266 Stimmen
206
Nein, da passen sie nicht rein.
60
Ja, das wäre toll gewesen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de