Promiflash Logo
Wilde Party: Bon Jovi feierte mit Michael Jacksons AffenTim P. Whitby/Getty Images, Everett Collection, Inc. / ActionPressZur Bildergalerie

Wilde Party: Bon Jovi feierte mit Michael Jacksons Affen

- Promiflash Redaktion

Dass Jon Bon Jovi (62) als echter Rockstar wilde Zeiten erlebt hat, ist kein Geheimnis. Als er zu Gast bei "Jimmy Kimmel Live!" ist, plaudert der "Livin' On A Prayer"-Sänger amüsante Details über seine Zeit mit der Band Bon Jovi in den 80er-Jahren aus. Wie es der Zufall wollte, waren Jon und seine Band zur gleichen Zeit in Tokyo wie Superstar Michael Jackson (✝50) – im selben Hotel. Ursprünglich wollten Jon und sein damaliger Band-Kollege Richie Sambora (64) Michael zu einer Party auf deren Etage einladen. Der Bon-Jovi-Frontmann erinnert sich: "Leider kam er nicht, aber er schickte Bubbles, den Schimpansen, als seinen Vertreter. Das war großartig. Bubbles kam runter und richtete völlige Verwüstung an. Bubbles feierte wie ein Rockstar." Die Anwesenheit des Schimpansen fühlte sich laut Jon wie "ein ganzes Leben" an. Der Gitarrist verrät gegenüber Jimmy Kimmel (56), dass Bubbles "auf dem Bett herumsprang" und "eine Show abzog", weswegen die Hotelleitung der Band mit dem Rauswurf drohte.

Nicht nur, dass Michael einen Affen ins Hotel mitbringen durfte – der "It's My Life"-Interpret lässt auch sonst keinen Zweifel daran, dass für den King of Pop andere Regeln galten als für anderen Promis: "Jeder wollte Michael Jackson treffen. Also hatten Richie und ich die Gelegenheit, auf seine Etage zu gehen, und wir gingen in sein Hotelzimmer – das vollständig mit Spiegeln ausgestattet war, damit er tanzen konnte – und das Hotel hat tatsächlich eine Wand zwischen den Zimmern herausgenommen." Selbst Jimmy kann es gar nicht fassen und fragt verdutzt: "In dem Hotel?", woraufhin Jon bestätigt: "Na klar haben sie das gemacht, Michael war auch eine ganze Weile dort." Auch wenn der "Beat It"-Sänger die Einladung zur Party nicht wahrgenommen hat, führten die Musiker einen kleinen Plausch in Michaels Hotelsuite. Jon erinnert sich, dass er Michael erzählte, wie er und die anderen Bandmitglieder sich Verkleidungen kauften, um in der Öffentlichkeit nicht erkannt zu werden. Daraufhin tat der King of Pop so, als hätte er nie eine Verkleidung getragen – was er in den 80er-Jahren allerdings ständig getan hatte.

Aktuell ist Jon Bon Jovi in der vierteiligen Doku-Serie "Thank You, Goodnight: The Story Of Bon Jovi" auf Disney+ zu sehen. Die Serie ist ein Blick hinter die Kulissen von Bon Jovi und zeigt neben Interviews und der Bandgeschichte auch bisher nie gezeigte Bilder und sogar unveröffentlichte Demos von Songs der Rockband.

Michael Jackson mit seinem Affen Bubbles
Michael Jackson mit seinem Affen Bubbles
Band-Mitglieder David Bryan, Gotham Chopra, Jon Bon Jovi und Tico Torres
Getty Images
Band-Mitglieder David Bryan, Gotham Chopra, Jon Bon Jovi und Tico Torres
Was haltet ihr von Jon Bon Jovis abenteuerlicher Begegnung mit Michael Jacksons Haustier Bubbles?
44
22


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de