Promiflash Logo
P. Diddy soll seit Jahren gewalttätig und übergriffig sein!Getty ImagesZur Bildergalerie

P. Diddy soll seit Jahren gewalttätig und übergriffig sein!

- Anna Seebauer

Kürzlich schockte ein Video von 2016 die Musikbranche: In dem Clip verprügelt P. Diddy (54) seine damalige Freundin Cassie (37) offenbar auf einem Hotelflur. Schon vor dem Auftauchen des Videos standen schwerwiegende Vorwürfe gegen den Rapper im Raum: So wurden vor wenigen Wochen die Häuser des "Bad Boy For Life"-Interpreten durchsucht, da ihm sexuelle Gewalt und Menschenhandel vorgeworfen werden. Eine Reportage von Rolling Stone untermauert nun ein weiteres Mal die brutale Persönlichkeit des Musikers. Mehrere Quellen berichten von offener Gewalt und Wutausbrüchen – laut dem Magazin gehe dieses Verhalten bis in seine Zeit als Student zurück.

Der 54-Jährige habe des Weiteren Probleme, von seinen Ex-Freundinnen abzulassen. So soll er einen
Plattenlabel-Manager geschlagen haben, da dieser mit einer Ex-Partnerin Kim Porter (✝47) zusammen war. Laut dem Bericht habe er die Mutter seiner Kinder "nie wirklich weiterziehen lassen". Auch auf Jennifer Lopez (54), mit der Diddy von 1999 bis 2001 liiert war, soll er seine Mitarbeiter angesetzt haben, um sie zurückzugewinnen.

Nach den zahlreichen Negativ-Schlagzeilen forderten viele Fans, Diddys Stern auf dem Hollywood Walk of Fame entfernen zu lassen. Doch daraus wird wohl nichts, wie ein Sprecher der Hollywood Chamber of Commerce im Gespräch mit TMZ verkündete. Man sei "machtlos", sobald die Sterne in den Boden zementiert sind. 2008 hatte der Plattenmanager den Stern verliehen bekommen. "Das ist groß. Das ist legendär. Und das werden sie dir niemals wegnehmen können", betonte Jamie Foxx (56) damals in der Laudatio für Diddy.

P. Diddy, Musiker
Getty Images
P. Diddy, Musiker
Jennifer Lopez und P. Diddy, 1999
Getty Images
Jennifer Lopez und P. Diddy, 1999


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de