Polizist sagt im "Rust"-Prozess gegen Alec Baldwin ausGetty ImagesZur Bildergalerie

Polizist sagt im "Rust"-Prozess gegen Alec Baldwin aus

- Ronja Hetland

Alec Baldwin (66) muss sich seit dieser Woche erneut wegen des tödlichen Vorfalls am Set von "Rust" verantworten. Am zweiten Tag des Prozesses wurde laut CNN Nicholas LeFleur in den Zeugenstand gerufen – er war der erste Polizist, der am Unfalltag vor Ort gewesen war. Laut ihm seien nach dem tödlichen Schuss rund 100 Personen am Set gewesen, was herausfordernd gewesen sei. Im Gericht wurden dann Videoaufnahmen seiner Body-Kamera gezeigt, die zeigen, wie Notfallsanitäter versuchen, Halyna zu versorgen. Neben ihr ist der ebenfalls angeschossene Regisseur Joel Souza (50) zu erkennen. Auch zu sehen ist, wie der angeklagte Schauspieler am Set eine Zigarette raucht, während er sich mit einem Regieassistenten unterhält – obwohl es ihm verboten gewesen war, mit weiteren Zeugen zu reden. Der Polizist schildert: "Er hielt sich nicht an unsere Anweisungen."

Im Verlauf des Körperkamera-Videos spricht der Polizist Alec auf den Schuss an. "Ich hatte die Waffe in der Hand, ja", hört man den 66-Jährigen daraufhin sagen. Daraufhin habe er ihm angewiesen, getrennt von den anderen Leuten zu warten und mit niemandem zu reden. Laut Nicholas' Aussagen habe er mit ihm dort gewartet, während der Filmstar rauchte, da er "im Grunde genommen festgenommen wurde und nicht gehen konnte". Im Kreuzverhör mit Alecs Anwalt räumt der Polizeibeamte ein, dass am Tatort nicht alles glattgelaufen ist. "Sie haben sehr offen zugegeben, dass Sie am Tatort einige Fehler gemacht haben, richtig?", fragte der Jurist. Nicholas stimmte dem zu.

Sollte Alec wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochen werden, drohen ihm 18 Monate Haft. Hannah Gutierrez, die am Filmset von "Rust" als Waffenmeisterin zuständig gewesen ist, wurde bereits verurteilt – sie bekam im März dieses Jahres eine 18-monatige Gefängnisstrafe, die sie bereits absitzt. Gegen das Urteil geht die US-Amerikanerin aber vor. Wie TMZ berichtete, meldete sich ihr Anwalt erst kürzlich mit schweren Vorwürfen gegen die Staatsanwaltschaft: Es seien wichtige Unterlagen unterschlagen worden, die seine Mandantin entlasten könnten.

Alec Baldwin, Schauspieler
Getty Images
Alec Baldwin, Schauspieler
Hannah Gutierrez im April 2024
Getty Images
Hannah Gutierrez im April 2024


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de