In ihrem neuen Video zu „Please Don’t Leave Me“ macht Rockerin Pink wieder einen ganz schönen Wirbel. Der Lover, der sie dort in der Story verlassen will, wird von ihr ohne ein absehbares Ende gefoltert. Würde sie das etwa auch gerne mit ihrem Ex-Mann tun? Bekanntlich handeln ihre Songs meist ja von ihrer Trennung, also ist wahrscheinlich an den meisten auch etwas Wahres dran.

Carey Hart war während dem Dreh auch anwesend, ob das eine Mahnung an ihn sein sollte? Uns gaukelt Pink jedenfalls vor, dass der Clip eine Anknüpfung an den Stephen-King-Film „Misery“ aus dem Jahr 1990 sein soll, wo eine Frau namens Annie ihren Zorn an ihrem Kerl Paul Sheldon ablässt, den sie zusätzlich auch noch ans Bett gefesselt hat. Ah jaaa…

Sängerin Pink mit ihrer Familie bei den People's Choice Awards
Getty Images
Sängerin Pink mit ihrer Familie bei den People's Choice Awards
Pink, Carey Hart und ihre Kinder Willow und Jameson auf dem Walk of Fame
Getty Images
Pink, Carey Hart und ihre Kinder Willow und Jameson auf dem Walk of Fame


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de