Seit einer Woche wird um eine weitere wichtige Person im Leben von Michael Jackson (†50) spekuliert. Gemeint ist der heute 25-jährige Tänzer, Omer Bhatti. Der Norweger soll der leibliche Sohn des verstorbenen „King Of Pop“ sein und aus einem One-Night-Stand mit einer Norwegerin namens Pia hervorgegangen sein.


Bhatti widersprach bereits den Gerüchten, doch hat die Rechnung ohne Joe Jackson (80) gemacht. Wieder einmal zeigt sich der scheinbar nie trauernde Vater in einem TV-Interview, in dem er bestätigt von einem weiteren Kind gewusst zu haben. „Ich wusste, dass Michael noch einen Sohn hatte. Er sieht aus wie ein Jackson, er benimmt sich wie ein Jackson, er kann tanzen wie ein Jackson.“

Seit dem Tod des Sängers im vergangenen Monat, häufen sich die Gerüchte um eine mögliche Vaterschaft. Auf der offiziellen Trauerfeier in Los Angeles saß Bhatti bei den Familienmitgliedern in der ersten Reihe und auch die Ähnlichkeit zu Jacksons drittem Sohn, Blankett, ist nicht zu leugnen.

Nur ein DNA-Test wird die Verhältnisse aufklären, doch vorher wird sich wohl weiterhin Vater Joe Jackson vor dutzende Kameras stellen und Details über seinen legendären Sohn verbreiten.

Michael Jackson bei einem Konzert in Neuseeland 1996
Phil Walter / Getty Images
Michael Jackson bei einem Konzert in Neuseeland 1996
Michael Jackson in New York City 2001
George De Sota / Getty Images
Michael Jackson in New York City 2001
Michael Jackson bei einem Konzert in Großbritannien 1992
AFP / Getty Images
Michael Jackson bei einem Konzert in Großbritannien 1992
Michael Jackson im Jahr 2005
Pool / Getty Images
Michael Jackson im Jahr 2005
Michael Jackson, 1992
THIERRY SALLIOU/AFP/Getty Images
Michael Jackson, 1992


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de