In der letzten Zeit sah man Gwen Stefani (39) eher mit ihren Kindern im Schlepptau als auf der Bühne oder vor der Kamera.

Doch nun präsentiert sich die Sängerin auf dem Cover der amerikanischen "Glamour" - und sieht frisch und stylish aus wie eh und je. Im Interview mit der Zeitschrift verrät das Multitalent auch, wieso man von ihr nie Skandale oder verrückte Geschichten in der Klatschpresse zu lesen bekommt:

"Vielleicht kommt meine verrückte Zeit erst noch. Mal sehen, was kommt. Vielleicht bin ich auch nur ein Spätzünder. Aber ich denke auch, dass das einfach meine Natur ist. Heute dachte ich noch: 'Wie schaffst du es, dass Kingston niemals etwas Schlimmes tun wird und ins Gefängnis kommt?' Ich überlegte: 'Wie ist es mir gelungen, Ärger aus dem Weg zu gehen?' Und ich weiß, das ist nur, weil meine Eltern so streng sind. Ich meine, ich habe immernoch Angst vor ihnen!", feixt die Modemacherin.

Hoffen wir, dass Gwens Weste auch weiterhin blütenweiß bleibt.

Kingston Rossdale, Gwen Stefani, Blake Shelton, Apollo Rossdale und Zuma Rossdale
Getty Images
Kingston Rossdale, Gwen Stefani, Blake Shelton, Apollo Rossdale und Zuma Rossdale
Gwen Stefani und Gavin Rossdale
Getty Images
Gwen Stefani und Gavin Rossdale
Blake Shelton und Gwen Stefani, Musiker
Kevin Winter/Getty Images
Blake Shelton und Gwen Stefani, Musiker
Blake Shelton und Gwen Stefani bei der "Glamour Women of the Year 2016"-Dinner-Party
Rachel Murray/Getty Images for Glamour
Blake Shelton und Gwen Stefani bei der "Glamour Women of the Year 2016"-Dinner-Party


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de