Wie wir bereits berichteten, wird sich Avril Lavigne (24) von ihrem Ehemann Deryck Whibley scheiden lassen. Die „Complicated“-Sängerin soll eingesehen haben, dass sie zu jung geheiratet hat. Sie möchte ihr Leben nun ohne den "Sum 41"-Frontmann entdecken.

Ein Insider sagt: „Avril hat zu jung geheiratet und das auch endlich eingesehen. Sie hat realisiert, dass sie ihr eigenes Leben führen und die Dinge erst einmal für sich allein entdecken muss.“ Der Insider behauptet außerdem, dass Avril und Deryck bereits seit sechs Monaten Probleme in ihrer Ehe hatten. Allerdings konnte er nicht bestätigen, dass die beiden sich wegen Derycks Babywunsch getrennt haben, den Avril ihm nicht erfüllen wollte: „Sie haben sich nicht getrennt, weil Deryck ein Kind haben wollte und auch nicht, weil Avril einen anderen hat.“

Deryck ist bereits aus dem gemeinsamen Haus in Bel Air ausgezogen. Er wurde allerdings nicht von Avril rausgeschmissen, betont der Insider. Avril sagt: „Deryck und ich waren sechseinhalb Jahre zusammen. Wir sind Freunde seit ich 17 bin, waren zusammen, seit ich 19 bin und ich habe ihn geheiratet, als ich 24 war. Ich bin für unsere gemeinsame Zeit sehr dankbar und freue mich darüber, dass wir Freunde bleiben können. Ich bewundere Deryck und habe viel Respekt vor ihm. Er ist die großartigste Person, die ich kenne. Wir haben uns im Guten getrennt.“

Von der Reife dieses jungen Paares könnten sich eine Menge andere Hollywood-Paare eine Scheibe abschneiden. Nicht selten enden ihre Ehen nämlich in einem Rosenkrieg.

Avril Lavigne im Februar 2019
Getty Images
Avril Lavigne im Februar 2019
Avril Lavigne im Dezember 2013
Getty Images
Avril Lavigne im Dezember 2013
Avril Lavigne in Seoul, 2014
Chung Sung-Jun/Getty Images
Avril Lavigne in Seoul, 2014
Avril Lavigne, Sängerin
Getty Images
Avril Lavigne, Sängerin
Avril Lavigne im Juni 2019
Getty Images
Avril Lavigne im Juni 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de