Drew Barrymore (34) gab nun zu, dass sie sich nicht besonders gut mit ihrer Mutter versteht. Während sie das Verhältnis zu ihrem Vater als "ok" bezeichnet, ist das zu Mutter Jaid eher ein Schwieriges. Drew sagt: "Ich verstehe mich gut mit meinem Vater, aber an der Beziehung mit meiner Mutter muss ich arbeiten. Ich rede nicht sehr oft darüber, weil man schlecht etwas beschreiben kann, das man selbst kaum versteht."

Dass Drew nicht allzu gut auf ihre Mutter zu sprechen ist mag unter anderem daran liegen, dass diese sie bereits in jungen Jahren vor die Kamera zerrte, was damals üble Folgen für die Schauspielerin hatte. Drew war bereits sehr früh drogenabhängig und hatte bereits in ihrer Teenager-Zeit einige Besuche in diversen Entzugskliniken hinter sich. Das Showbusiness hat sie kaputt gemacht – daher mag es womöglich auch rühren, dass Drew darüber nachdenkt, Hollywood den Rücken zu kehren und die Welt zu bereisen: "Vielleicht wandere ich einfach mal aus und bin eine Zeit lang als Touristin unterwegs. Ich liebe mein Leben, aber ich kämpfe auch oft mit mir selbst. Manchmal möchte ich mir einfach eine Maske aufsetzen und durch die Straßen laufen, ohne dass mich jemand erkennt. Ich finde es wirklich schade, dass Halloween nur einmal im Jahr stattfindet."

Drew Barrymore, Lucy Liu, Demi Moore und Cameron Diaz
Getty Images
Drew Barrymore, Lucy Liu, Demi Moore und Cameron Diaz
Drew Barrymore, Cameron Diaz und Lucy Liu
Getty Images
Drew Barrymore, Cameron Diaz und Lucy Liu
Drew Barrymore
Getty Images
Drew Barrymore
Drew Barrymore, Schauspielerin
Getty Images
Drew Barrymore, Schauspielerin
Cameron Diaz bei der "Annie"-Filmpremiere
Getty Images
Cameron Diaz bei der "Annie"-Filmpremiere


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de