Nachdem Megan Fox (23) den Deal mit Armani an Land gezogen hat zeigt sich jetzt, dass die Schauspielerin damit auch ganz schön ihre Portokasse aufbessern kann denn das Modelabel hat sich bei der Verpflichtung der Transformers-Darstellerin nicht lumpen lassen. Ganze zwei Millionen Dollar wird Megan dafür bekommen, dass sie die Unterwäsche des Labels präsentiert und ihr Höschen zeigt. Ob Victoria Beckham (35) wohl auch so viel bekommen hat? Die Fußballergattin wurde nämlich von Megan vom Thron gestoßen, was diese sicher ordentlich ärgern dürfte.

Dabei sieht es ganz so aus, als habe Megan allerhand dafür getan, um sich den lukrativen Deal zu sichern. Eine Quelle erzählte, Megans Team habe das ganze Jahr immer wieder Kontakt zu Armani aufgebaut und Megan habe bei Events häufig Kleider der Designermarke getragen und traf Giorgio Armani nach einer Fashion Show in Paris.

„Die meisten Stars bekommen für so einen Deal zwischen 500.000 Dollar und zwei Millionen – damit ist Fox am oberen Ende des Rankings zu finden“, erklärte ein Branchenkenner. Ab Januar kann man die hübsche Megan dann weltweit auf den Plakatwänden begutachten, am vergangenen Wochenende sind die Bilder bereits in Los Angeles geschossen worden.

Megan Fox und Brian Austin Green
Getty Images
Megan Fox und Brian Austin Green
Brian Austin Green und Megan Fox
Paul A. Hebert/Getty Images
Brian Austin Green und Megan Fox
Megan Fox und Brian Austin Green
Andreas Rentz/Getty Images for Paramount Pictures International
Megan Fox und Brian Austin Green
Megan Fox, Schauspielerin
Frazer Harrison/Getty Images
Megan Fox, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de