Wenn sich Madonna (51) da mal nicht mit dem Falschen anlegt… Die Queen of Pop ließ nun verlauten, dass sie den Beatles-Altstar Paul McCartney (67) und dessen Bühnenperformance ziemlich langweilig findet. Wenn sie einen Auftritt wie Paul auf die Bühne legen würde, dann würde Madonna damit nicht nur das Publikum langweilen – sondern auch sich selbst. Die Sängerin sagte nun, sie könne niemals „nur so da raus gehen und Gitarre spielen“, wie der Ex-Beatle das täte.

„Ein paar Leute meinten zu mir: ‚du könntest da einfach raus gehen und Gitarre spielen und deine Songs spielen, wie Paul McCartney.‘ Aber das würde mich zu sehr langweilen“, sagte sie im Interview mit dem „Rolling Stone“. „Den meisten Spaß an den Shows habe ich durch die Magie, die entsteht wenn ich die Auftritte kreiere“, führte sie weiter an. „Ich bin eine Perfektionistin und ich schwitze gerne!“

Mit jemand anderem vergleicht sich die Queen of Pop dann aber wiederum sehr gerne: Lady GaGa (23) ist die Frau, in der Madonna eine Menge von sich selbst entdecken konnte. „Als ich sie sah hatte sie kein Geld für ihre Produktionen, Löcher in ihren Strumpfhosen und machte die ganze Zeit Fehler. Es war irgendwie ein Desaster aber ich sehe, dass sie diesen „it“-Faktor hat“. Okay, gut zu wissen, dass Madonna sich genauso sieht…

Madonna im Januar 2017
Getty Images
Madonna im Januar 2017
Paul McCartney, Ringo Starr, John Lennon und George Harrison im November 1963
Getty Images
Paul McCartney, Ringo Starr, John Lennon und George Harrison im November 1963
Madonna bei den MTV Video Music Awards 2018
Getty Images
Madonna bei den MTV Video Music Awards 2018
Madonna bei der MET-Gala im Mai 2017
Getty Images
Madonna bei der MET-Gala im Mai 2017
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de