Der Begriff Arbeitslosigkeit ist ihm kein Fremdwort. Auch wenn sich Hollywood-Star George Clooney (48) heutzutage durchaus mal eine Auszeit von der Arbeit erlauben kann, sah das vor seinem Durchbruch noch ganz anders aus. Denn er hatte weder Geld noch Arbeit.

„Ich war schon für eine lange Zeit arbeitslos. Wenn man pleite und arbeitslos ist und dann endlich wieder zu arbeiten anfängt, will kann man kaum mehr aufhören”, erklärte der 48–Jährige auf dem Filmfest in Rom. Allerdings bestünde dann seiner Meinung nach die Gefahr, Familie und Freunde zu vernachlässigen. Diese Probleme kenne der Schauspieler zur Genüge aus jungen Jahren, deshalb könne er sich sehr gut in die Rolle seines neuen Films hineinversetzen.

In „Up in the Air“ geht es um einen Experten für Firmenstrukturierungen, der Massenentlassungen vornehmen muss. Der Film soll voraussichtlich im Frühjahr 2010 hierzulande in die Kinos kommen.

Amal und George Clooney bei Prinz Harry und Meghans Hochzeit in Windsor
Chris Radburn - WPA Pool/Getty Images
Amal und George Clooney bei Prinz Harry und Meghans Hochzeit in Windsor
Amal Clooney und George Clooney auf Schloss Windsor
GARETH FULLER/AFP/Getty Images
Amal Clooney und George Clooney auf Schloss Windsor
Amal und George Clooney bei der Met Gala 2018
John Lamparski/Getty Images
Amal und George Clooney bei der Met Gala 2018
Amal und George Clooney in New York City
John Lamparski/Getty Images
Amal und George Clooney in New York City
Amal und George Clooney auf der Hochzeit von Meghan und Harry
Getty Images
Amal und George Clooney auf der Hochzeit von Meghan und Harry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de