Gönnt da etwa ein Schauspieler dem anderen nichts? Alec Baldwin (51), der Star aus „30 Rock“ hat nun verkündet, man möge doch bitte Tom Cruises Gagen heruntersetzen denn der Schauspieler verdiene einfach zu viel. Und warum sorgt sich Alec um die Einnahmen seines Schauspielkollegen? Ganz einfach, denn er ist der (nicht ganz ernst gemeinten) Ansicht, dass die Rezession die zur Zeit in Hollywood herrscht, so recht schnell zu beheben wäre.

„Ich bin mir sicher, das ließe sich alles wieder ausbalancieren wenn Tom Cruise seine Gagen runter setzen würde“, erklärte Baldwin in einem Interview mit „E News“. „Ich verstehe schon, dass das jetzt ein bisschen unfair von mir ist sowas zu sagen, denn Tom ist ja nicht hier um sich verteidigen zu können. Und ich will die ganze finanzielle Lage in Hollywood natürlich auch nicht an einem einzigen Mann festmachen, aber wenn ich das täte, dann wäre dieser Mann Tom Cruise (47)!“

Gar nicht so unberechtigt, immerhin ist Tom Cruise einer der am besten verdienenden Schauspieler Hollywoods.

Nicole Kidman und Keith Urban bei den ARIA Awards 2018
Getty Images
Nicole Kidman und Keith Urban bei den ARIA Awards 2018
Alec und Hilaria Baldwin in New York
Don Emmert/AFP/Getty Images
Alec und Hilaria Baldwin in New York
Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi Moore
Getty Images
Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi Moore
Nicole Kidman und Tom Cruise im Kultfilm "Eyes Wide Shut" aus dem Jahr 1999
Getty Images
Nicole Kidman und Tom Cruise im Kultfilm "Eyes Wide Shut" aus dem Jahr 1999


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de