Bei Casting-Star Susan Boyle (48) zieht nun selbst die Legende Michael Jackson (†50) den Kürzeren. Der ernorme Erfolg ihres Debütalbums stellt alles in den Schatten.

„I Dreamed a Dream“ überholte nun in Großbritannien Jacksons „Number Ones“. Die Platte ging immerhin 2,3 Millionen Mal über den Ladentisch. Als Nächstes wird die Schottin wohl versuchen Taylor Swift (20) und deren Album „Fearless“ zu knacken, was ihr bestimmt auch gelingen wird. Taylors Album verkaufte sich zwar schon 2,7 Mal, ist aber auch schon seit etwa einem Jahr im Handel erhältlich. Susan Boyles Platte hingegen kommt dem schon ziemlich nahe, obwohl es sie erst seit November gibt. Mit so einem immensen Erfolg hat die Sängerin überhaupt nicht gerechnet und ist total überwältigt.

Hoffentlich findet sie ihre Sprache bald wieder, denn am 17. Januar soll Miss Boyle im Weißen Haus auftreten.

Susan Boyle, Musikerin
Getty Images
Susan Boyle, Musikerin
Susan Boyle bei einem Auftritt in Glasgow, 2014
Getty Images
Susan Boyle bei einem Auftritt in Glasgow, 2014
Susan Boyle, Sängerin
Gregg DeGuire/Getty Images
Susan Boyle, Sängerin
"Britain's Got Talent"-Star Susan Boyle
Gregg DeGuire/Getty Images
"Britain's Got Talent"-Star Susan Boyle


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de