Sarah Jessica Parker (44) ist gerade in ihrer Rolle als Carrie Bradshaw in Sex and the City überwiegend ausgefallen aber gut gekleidet. Mit dem, was wir hier zu sehen bekommen, wäre aber vermutlich auch Carrie nicht einverstanden.

Nicht nur, dass das Outfit total farblos und damit langweilig wirkt, es gehört dringend in die 80er Jahre zurück, als übergroße Jacketts mit aufgekrempelten Ärmeln und Schulterpolstern noch modern waren. Da bekommt das Wort „Sack“o gleich eine ganz andere Bedeutung. Wenn sie dazu wenigstens eine Hose angezogen hätte. Aber mit diesem Mini-Kleid unter der Jacke verstärkt sich der sackartige Eindruck nur. Mit einer Röhren-Jeans wäre das Styling längst nicht so einfallslos und gebeutelt gewesen.

Wenigstens hat Mrs. Parker die richtigen Accessoires zu den Klamotten gewählt. Wäre ja auch schade, wenn so gar nichts von Carries Kleidungsstil an Sarah Jessica Parker hängen geblieben wäre.

Sarah Jessica Parker, Kristin Davis, Kim Cattrall und Cynthia Nixon
Getty Images
Sarah Jessica Parker, Kristin Davis, Kim Cattrall und Cynthia Nixon
Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick
Getty Images
Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick
Cynthia Nixon, Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall und Kristin Davis im April 2008
Getty Images
Cynthia Nixon, Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall und Kristin Davis im April 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de