Er ist ein gefeierter Teenie-Star, dem die jungen Mädchen reihenweise hinterherlaufen. Justin Bieber (16) könnte fast schon als Pop-Sensation bezeichnet werden. Im Showgeschäft muss sich der Sänger allerdings gegen viele andere Jungstars behaupten. Seine schärfsten Konkurrenten: Die Disney-Stars Miley Cyrus (17) und die Jonas Brothers.

Unterstützung findet Justin von R&B- und Hip Hop-Größen wie Usher (31) und Ludacris (32), die zugleich Fans von ihm sind. Der 16-Jährige ist ganz stolz, sagen zu können, dass er nicht den gleichen Weg gehen musste wie viele andere Künstler in seinem Alter. Gegenüber MTV.com erklärte er: „Ich mag Hip Hop sehr. Ich bin sehr froh, dass die Künstler aus dem Genre meine Musik auch mögen. Ich denke, der Grund ist auch der, weil ich nicht die Disney-Schiene gefahren bin, und zur gleichen Zeit bin ich cool und gefasst.“ Offenbar hat es nur ein Disney-Star dem Mädchenschwarm angetan, denn er ist ganz fasziniert von seinem Namensvetter Justin Timberlake (29). „Ich bewundere Leute wie Usher und Justin Timberlake und wie sie es vom Kinderstar so erfolgreich ins Showgeschäft geschafft haben. Ich schaue zu ihnen auf und sehe was sie tun. Genau das will ich auch.“

Wenn man sich Justins Erfolg innerhalb kürzester Zeit so anschaut, dann ist er wohl auf dem besten Wege, seinen Idolen zu folgen.

Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Usher im April 2019 in Virgina Beach City
Getty Images
Usher im April 2019 in Virgina Beach City
Jessica Biel und Justin Timberlake, 2018
Tommaso Boddi/Getty Images for Google
Jessica Biel und Justin Timberlake, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de