Jetzt dürfen die Stars aus „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ zur Abwechslung auch mal andere Sachen drehen. Denn wie RTL vor einigen Tagen bekanntgab, werden die Schauspieler nun Darsteller in einem Kurzfilm, der sich vor allem gegen Gewalt wendet.

Der Beitrag soll voraussichtlich höchstens zehn Minuten dauern und Themen wie Gewalt, Intoleranz und Rassismus behandeln. Nachdem ein Rollstuhlfahrer von einigen Tätern angegriffen wird, schreiten sofort mutige Zuschauer ein, um ihn zu retten. GZSZ-Darsteller Björn Harras hatte übrigens die Idee zu dem Film. Für soviel Engagement bekommt er von uns natürlich gleich Extrapunkte!

Schon im Sommer können sich die Fans der Daily Soap den Film über Zivilcourage auf der Onlineseite von GZSZ anschauen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de